GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Das Grundgerüst des IPFire - Hardware Allgemein und auch spezielle Hardwarefragen und Probleme
Elluminatus
Posts: 11

GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Postby Elluminatus » July 2nd, 2016, 6:49 am

Hallo und guten Tag,

dies ist mein erster Post in diesem Forum. Ich spiele mit dem Gedanken mir einen BananaPi R1 zuzulegen um nach meiner Kabel Fritzbox einen VPN Tunnel mit fester IP zu implementieren. Die Banana käme mir da gerade recht. Extrem stromsparend und ich habe auf einer anderen bereits einen Openmediavault Server im Einsatz.

Dort nutze ich auch die GPIO Pins um drei LED und einen Reboot Button zu nutzen. Die LEDs zeigen Netzwerk, Power und Festplatte an. Ich würde sie im Router gerne für die Anzeige eines LCDs nutzen und eventuell mit den LEDs die Netzwerkaktivität anzeigen.

Frage: Sind diese inzwischen implementiert? Und wenn nein, wo ist ein guter Ansatz sich damit zu beschäftigen?

Vielen Dank und beste Grüße
Elluminatus

Elluminatus
Posts: 11

Re: GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Postby Elluminatus » July 12th, 2016, 4:20 pm

Kann mir hier niemand weiterhelfen?

Gruß Elluminatus

User avatar
StefanSchantl
Core Developer
Core Developer
Posts: 822
Location: Steiermark

Re: GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Postby StefanSchantl » July 12th, 2016, 8:22 pm

Hallo Elluminatus,

IPFire auf den ARM Boards ist jetzt nicht so weit verbreitet, (unter 1% der Installationen) und dann müssen diese ja auch noch auf die einzelnen Boards runtergebrochen werden.

Erschwerend hinzu kommt das vermutlich die wenigsten derjenigen welche ein Banana PI Router Board verwenden sich an den GPIO versucht haben. Kernelseitig sollte alles notwendige drin sein, es wurde hier nichts explizit deaktiviert. Somit sollten sich die Pins ganz normal ansprechen lassen.

mfg,

-Stefan

Elluminatus
Posts: 11

Re: GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Postby Elluminatus » July 13th, 2016, 8:07 am

Hallo Stefan,

danke für die Infos. Ich glaube ich werde dies mal ausprobieren. Ich habe zwar noch keine Installation für den Banana Pi Router erstellt, aber es gibt ja einige Anleitungen im Netz, vielleicht bekomme ich dies hin.

Ich habe hier noch einen anderen Pi mit Openmediavault, hier läuft GPIO zum Anzeigen von Netzwerk und HDD Zugriff undfür Reboot und Shutdown zwei Taster. Nette Bastelei, mal sehen ob ich dies für IPfire auch hinbekomme. Allerdings habe ich dort (OMV ist ja auf Debian Basis) per apt-get wiringPi installiert. Dies wird ja auf dem Ipfire nicht möglich sein, da es ja auf Linux from Scratch basiert...? Solche Pakte kann ich da nicht installieren, richtig? Oder so Erweiterungen wie LCDproc oder LCD4Linux?

Danke für die Hilfe und die Antwort!

Beste Grüße
Elluminatus

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 7259
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Postby Arne.F » July 13th, 2016, 8:35 am

LCDproc und lcd4linux gibts als addon. lcd4linux auch mit dem digital picture frame patch für die billigen USB Displays. Allerdings lauft USB1.1 auf dem BananaPi erst mit den aktuellen Nightly builds. (das Kernel Update kommt warscheinlich mit core104)

http://nightly.ipfire.org/next/latest/
(Wenn der Link nicht gehen sollte versuch nach 20s nochmal.)
Arne

Support the project on the IPFire whishlist!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

Elluminatus
Posts: 11

Re: GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Postby Elluminatus » July 13th, 2016, 10:08 am

Hallo, danke für die Rückmeldung.

Habe ich da richtig verytanden? Dies gilt aber nur für USB 1.1 und die günstigen Picture Frame USB Displays, richtig?
Oder generell für USB Displays? Habe hier normale 20x4 Displays mit seriellen Ausgängen, die ich mittels USB Konverter auf USB legen möchte....

Und kann ich eigene Programme auf dem Ipfire installieren? Nicht so einfach richtig? Habe hier die Seite des Programms für die GPIOs .... http://wiringpi.com/download-and-install/...

Gruß Elluminatus

Ten_Eniunlsl
Posts: 36

Re: GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Postby Ten_Eniunlsl » September 9th, 2016, 10:40 pm

Hi Elluminatus,

wie siehts aus bei dir und den GPIO Pins ich hab heute mal versucht eine Led zum leuchten zu bekommen
allerdings konnte ich bis jetzt nicht so ganz herausfinden wie ich die Nummerierung der Pins heraus bekomme

Also ich mach in der Bash nen Export des Pins und habe alle bis 12 ausprobiert:
echo "3">/sys/class/gpio/export

auf out gestellt
echo "out">/sys/class/gpio/gpio3/direction

und eingeschaltet
echo "1">/sys/class/gpio/gpio3/value

allerdings war bei keinem Pin eine änderung des zustands feststellbar

Wie siehts bei dir aus?
Muss ich vleicht in einem höheren zahlenbereich die gpios exportieren?


Ps: Ich hab durch testen herausgefunden das die höchste mögliche zahl 287 ist

Gruß

Ten
Image
Image

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 7259
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Postby Arne.F » September 10th, 2016, 6:55 am

Das USB Problem gilt generell für USB1.1 (also 1.5 und 12MBit Geräte) da fällt halt einiges drunter. (auch die meisten Displays oder Arduino boards)

Wenn es mit den normalen GPIOs nicht klappt würde ich auf normal auf einen Arduino (beetle oder micro pro) ausweichen aber das geht halt erst mit dem nächsten update...

Ich bin mir bei den GPIOs nicht sicher wie die Intern beschaltet sind. Die grüne Led hängt an PH24 muss also über Pinctrl 7 24 angesprochen werden.
http://git.ipfire.org/?p=people/arne_f/ ... 191746240c
Ich hab aber keine Ahnung wie das im userspace gehen soll.
Arne

Support the project on the IPFire whishlist!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

Elluminatus
Posts: 11

Re: GPIO Pins bei BananaPi R1 nutzbar?

Postby Elluminatus » January 11th, 2017, 10:08 am

Hallo,

sorry ich bin umgezogen und war leider ein paar Monate tatsächlich "offline".

Ich habe hier einige Informationen herausgezogen um damals meinen anderen Banana PI mit OMV zu installieren:

http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-tutorial-hoch-und-runterfahren-mittels-taster-incl-status-led

https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?f=31&t=46517

und besonders HIER:

http://members.optusnet.com.au/foonly/whirlpool/code/hddled.c

Hoffe dies kann weiterhelfen. Ich habe das Projekt derzeit noch nicht umsetzen können, da wie gesagt der Umzug dazwischen kam. Es ist aber weiterhin noch geplant.

Beste Grüße
Elluminatus


Return to “Hardware”



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests