[gelöst] VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

IPFire als Gast oder Hypervisor (Xen, Qemu, KVM)
Post Reply
User avatar
Pablo78
Posts: 108
Joined: June 8th, 2014, 10:27 am
Location: Berlin

[gelöst] VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Pablo78 » November 17th, 2016, 11:10 am

Hallo Leute,

holt schon mal eure Glaskugel raus O0 .

Ich habe einen "ZOTAC ci323 nano" als Hardware für meinen Router und dort läuft "IPFire 2.19 - Core Update 107" drauf. Das AddOn QEMU ist ebenfalls installiert und ich fahre eine neue VM (Debian) welche auf das LAN (GRÜN) verknüpft ist.

Heute morgen konnte ich über WLAN (WLAN Modul im Router verbaut) nicht auf die VM zugreifen. Erst als ich meinen PC im LAN hochgefahren habe, klappte auf einmal der Zugriff auf die VM über WLAN. Es erfolgte noch keine Anmeldung etc. am PC, so dass hier irgendwas die Kommunikation zur VM unterbricht wenn im LAN nichts aktiv ist. Ich habe direkt hinterm Router keinen aktiven PC/Switch zu stehen der die ganze Zeit durchläuft.

Hätte jemand eine Idee wo der Fehlerursache zu suchen wäre?
Last edited by Pablo78 on March 10th, 2017, 2:14 pm, edited 1 time in total.
Mfg Paul

Jonatan.S
Community Developer
Community Developer
Posts: 82
Joined: March 22nd, 2016, 9:19 am

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Jonatan.S » November 17th, 2016, 12:01 pm

Pablo78 wrote:Hallo Leute,

holt schon mal eure Glaskugel raus O0 .

Ich habe einen "ZOTAC ci323 nano" als Hardware für meinen Router und dort läuft "IPFire 2.19 - Core Update 107" drauf. Das AddOn QEMU ist ebenfalls installiert und ich fahre eine neue VM (Debian) welche auf das LAN (GRÜN) verknüpft ist.

Heute morgen konnte ich über WLAN (WLAN Modul im Router verbaut) nicht auf die VM zugreifen. Erst als ich meinen PC im LAN hochgefahren habe, klappte auf einmal der Zugriff auf die VM über WLAN. Es erfolgte noch keine Anmeldung etc. am PC, so dass hier irgendwas die Kommunikation zur VM unterbricht wenn im LAN nichts aktiv ist. Ich habe direkt hinterm Router keinen aktiven PC/Switch zu stehen der die ganze Zeit durchläuft.

Hätte jemand eine Idee wo der Fehlerursache zu suchen wäre?
Hi,

It’s not a bug, it’s a feature ;) . Ne eigentlich ist das ein Bug und gleichzeitig keiner. Die mactap devices die libvirt erstellt und die von dem VMs genutzt werden, funktionieren nur wenn die darunterliegende Nic aktiv ist.

Code: Select all

1: lo: <LOOPBACK,UP,LOWER_UP> mtu 65536 qdisc noqueue state UNKNOWN mode DEFAULT group default 
    link/loopback 00:00:00:00:00:00 brd 00:00:00:00:00:00
2: red0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc htb state UP mode DEFAULT group default qlen 1000
    link/ether f4:f2:6d:03:7f:64 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
3: orange0phys: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc fq_codel state UP mode DEFAULT group default qlen 1000
    link/ether 02:73:39:3c:aa:38 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
4: green0phys: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc fq_codel state UP mode DEFAULT group default qlen 1000
    link/ether 02:4c:b1:b4:5e:78 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
5: blue0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc fq_codel state UP mode DEFAULT group default qlen 1000
    link/ether e8:94:f6:27:c1:66 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
6: orange0@orange0phys: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc noqueue state UP mode DEFAULT group default 
    link/ether d0:50:99:2f:1a:49 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
7: green0@green0phys: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc noqueue state UP mode DEFAULT group default 
    link/ether 68:05:ca:29:f9:9f brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
8: ppp0: <POINTOPOINT,NOARP,UP,LOWER_UP> mtu 1400 qdisc fq_codel state UNKNOWN mode DEFAULT group default qlen 3
    link/ppp 
9: imq0: <NOARP,UP,LOWER_UP> mtu 16000 qdisc htb state UNKNOWN mode DEFAULT group default qlen 11000
    link/void 
11: macvtap0@green0phys: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc fq_codel state UNKNOWN mode DEFAULT group default qlen 500
    link/ether 52:54:00:a0:32:30 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
12: macvtap1@orange0phys: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc fq_codel state UNKNOWN mode DEFAULT group default qlen 500
    link/ether 52:54:00:54:f5:ee brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
Heisst solange die NIC orange0phys down ist, kann nichts über das macvtap1 device gesendet werden. Die NIC ist halt down wenn kein Rechner / Switch an dem Kabel dran ist. Workaround wäre einen switch dazwischen zu hängen dann bleibt die Nic aktiv und alles ist gut. Softwareseitig habe ich dazu noch nichts gefunden.

siehe auch:
viewtopic.php?f=17&t=11752&start=60#p102819

mfg Jonatan

User avatar
Pablo78
Posts: 108
Joined: June 8th, 2014, 10:27 am
Location: Berlin

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Pablo78 » November 17th, 2016, 12:24 pm

Hallo Jonatan,

das ist für mich eher ein grundlegender Bug denn ich will ja gerade Energie sparen und meinen Raspberry aus der DMZ mit der VM ablösen. Wenn ich jetzt einen Switch ran hänge dann kostet mcih das erstmal wieder Kohle für den Switch und zweitens braucht der auch Strom.

Gibt es denn kein Wert (Timeout etc.) den man anpassen kann oder eine alternative Lösung für das Problem?
Direkt an die Rote Schnittstelle will ich die VM nicht hängen da ich ja das Regelwerk von ipFire nutzen möchte (vor allem GEO IP). ORANGE funktionierte ja nicht wegen meinem USB-LAN Adapter.
Mfg Paul

User avatar
Pablo78
Posts: 108
Joined: June 8th, 2014, 10:27 am
Location: Berlin

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Pablo78 » November 17th, 2016, 8:49 pm

Mfg Paul

Jonatan.S
Community Developer
Community Developer
Posts: 82
Joined: March 22nd, 2016, 9:19 am

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Jonatan.S » November 21st, 2016, 3:38 pm

Hallo,

erstmal ich kann verstehen das das ein grundlegender Bug ist.Dieser Bug hängt momentan mit dem Design des Netzwerkes zusammen. Um das ganze zu lösen muss ich da was grundlegend ändern, damit die Nics der VMs nicht von einer aktiven Nic abhängig sind.
Da ich bis Weihnachten erstmal sehr viel zu tun habe, werde ich es bis dahin vermutlich nicht schaffen.

Ich habe den Bug Report https://bugzilla.ipfire.org/show_bug.cgi?id=11252 mal wieder auf gemacht und würde dich bitten dich mal dort zu melden. Hier im Forum geht mir das zu schenll unter.

mfg Jonatan

User avatar
Pablo78
Posts: 108
Joined: June 8th, 2014, 10:27 am
Location: Berlin

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Pablo78 » December 2nd, 2016, 7:59 am

Hallo Jonatan,

durch meinen Switch TL-SG2210P wird erstmal mein Link am Router auf Aktiv gehalten und die VM ist erreichbar.
Einen Eintrag bei Bugzilla habe ich gemacht
Mfg Paul

User avatar
Pablo78
Posts: 108
Joined: June 8th, 2014, 10:27 am
Location: Berlin

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Pablo78 » February 17th, 2017, 8:33 pm

Hallo Jonatan,

ich habe heute das Core Update 109 eingespielt und musste erstmal wieder an der VM das Interface neu hinterlegen da es durch das Update verloren gegangen ist. Es bricht aber weiterhin die Verbindung zur VM ab wenn ich kein Gerät am LAN angeschlossen habe. Wurde das schon in diesem Update behoben bzw. muss ich noch etwas anderes umsetzen?


https://bugzilla.ipfire.org/show_bug.cgi?id=11252
Mfg Paul

Jonatan.S
Community Developer
Community Developer
Posts: 82
Joined: March 22nd, 2016, 9:19 am

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Jonatan.S » February 18th, 2017, 8:17 am

Hi,

hast du auf den Bridge Modus gewechselt? Die Anleitung dazu steht im Bug Report, der sollte das alles beheben.

mfg Jonatan

User avatar
Pablo78
Posts: 108
Joined: June 8th, 2014, 10:27 am
Location: Berlin

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Pablo78 » February 18th, 2017, 8:09 pm

Hallo,

ja der Modus ist auf Bridge gestellt - das hatte im Bug-Report auch vorher nachgelesen.
VM Konfiguration.png


Habe die Netzwerkquelle temporär geändert, Neustart durchgeführt und wieder auf greenphys0 gestellt.
Der Effekt bleibt aber gleich, ziehe ich das LAN Kabel ist die VM nicht mehr erreichbar. Habe ich etwas an deiner Anleitung falsch verstanden?

### Bug Report ###
4. In Virt-Manager reinstall your nics using:

Name des gemeinsam verwendeten Gerätes angeben and then type in the name of the network zone in lowercase with an ending zero.

For example VM should be placed in the orange zone => orange0

5. Reboot the VMS that the changes take effect. (Maybe not necessary the nics can be hotplugged)

###############
Mfg Paul

Jonatan.S
Community Developer
Community Developer
Posts: 82
Joined: March 22nd, 2016, 9:19 am

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Jonatan.S » February 19th, 2017, 12:02 pm

Pablo78 wrote:Hallo,

ja der Modus ist auf Bridge gestellt - das hatte im Bug-Report auch vorher nachgelesen.
VM Konfiguration.png


Habe die Netzwerkquelle temporär geändert, Neustart durchgeführt und wieder auf greenphys0 gestellt.
Der Effekt bleibt aber gleich, ziehe ich das LAN Kabel ist die VM nicht mehr erreichbar. Habe ich etwas an deiner Anleitung falsch verstanden?

### Bug Report ###
4. In Virt-Manager reinstall your nics using:

Name des gemeinsam verwendeten Gerätes angeben and then type in the name of the network zone in lowercase with an ending zero.

For example VM should be placed in the orange zone => orange0

5. Reboot the VMS that the changes take effect. (Maybe not necessary the nics can be hotplugged)

###############
Hi,

wir reden aneinander vorbei. Ich meine network mode = bridge. Für alles weitere dazu:
http://wiki.ipfire.org/en/configuration ... tworkmodes
(Vorher war network mode = macvtap)

Dann reboot und dann gehst du in den Virt Manager und konfigurierst die Vm wie hier beschrieben:

http://wiki.ipfire.org/en/addons/libvirt/start
"Network mode of the zone is bridge" dieser Abschnitt ist interesant.

Dann solte alles gehen.

mfg Jonatan

User avatar
Pablo78
Posts: 108
Joined: June 8th, 2014, 10:27 am
Location: Berlin

[Solved]: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Pablo78 » February 19th, 2017, 7:23 pm

Hallo Jonatan,

das War die Lösung und ich bin begeistert - Daumen hoch.

Wäre es jetzt möglich mit einen USB2LAN Adapter (DMZ) zu arbeiten oder ist das Verhalten mit der MAC-Adresse welche der Router nach einen Neustart immer verliert damit trotzdem noch gegeben?
viewtopic.php?f=46&t=17283

MfG Paul
Mfg Paul

Jonatan.S
Community Developer
Community Developer
Posts: 82
Joined: March 22nd, 2016, 9:19 am

Re: [Solved]: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Jonatan.S » February 19th, 2017, 7:26 pm

Pablo78 wrote:Hallo Jonatan,

das War die Lösung und ich bin begeistert - Daumen hoch.

Wäre es jetzt möglich mit einen USB2LAN Adapter (DMZ) zu arbeiten oder ist das Verhalten mit der MAC-Adresse welche der Router nach einen Neustart immer verliert damit trotzdem noch gegeben?
viewtopic.php?f=46&t=17283

MfG Paul
Das sollte nicht mehr gegeben sein. Wir schreiben nichts mehr an den Mac Adressen rum. Ich würde empfehlen es auszuprobieren. :)

mfg Jonatan

User avatar
Pablo78
Posts: 108
Joined: June 8th, 2014, 10:27 am
Location: Berlin

Re: VM aus dem WLAN nur erreichbar wenn LAN aktiv ist

Post by Pablo78 » March 10th, 2017, 2:13 pm

Hallo Jonatan,

auch für das ORANGE Netz hat es funktioniert mit dem Bridge :)
Danke Dir......und erholsames Wochenende
Mfg Paul

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 1 guest