(gelöst) FHEM: Soll das WLAN von IPFIRE steuern (aber wie)

Anything that does not fit elsewhere
Post Reply
ritchie
Posts: 235
Joined: January 20th, 2015, 5:43 pm

(gelöst) FHEM: Soll das WLAN von IPFIRE steuern (aber wie)

Post by ritchie » March 22nd, 2015, 4:32 pm

Hallo Zusammen,

ich habe da ein Problem mit der Steuerung meines WLAN durch eine zweite Anwendung (FHEM) auf dem IPFIRE System.

Da mein FHEM System unter einem anderen Benutzer läuft, kann es nicht direkt auf Systemressourcen zugreifen (WLAN ein/aus Schalten).
Ich würde aber gerne das WLAN des System ein und ausschalten lassen (je nach Anwesenheit). Ich verwende hier als ersten Ansatz dieses Kommando, was ich mittels perl und dem Kommando qx() absende.

Code: Select all

/etc/init.d/hostapd  start/stop

Hier bekomme ich "access denied", was ja eigentlich logisch ist, da mein Benutzer keine Root-Rechte hat.
Da ich jetzt nicht der Spezi in Linux bin, wollte ich hier fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, diese Einschränkung mit vertretbarem Risiko zu umgehen.

Edit: in der WUI wird es über dieses Kommando durchgeführt.

Code: Select all

system("/usr/local/bin/wlanapctrl stop >/dev/null 2>&1");


Auf der WUI kann ich das WLAN ja auch ein/ausschalten und bin doch kein root ? (oder doch).
Es ist "nobody" !

Edit hiermit gings:
Neue Gruppe für fhemsystem angelegt, Dateien der Gruppe fhem zugewiesen
nobody ist jetzt Mitglied der Gruppe "fhemsystem" und mein normaler Benutzer auch.
Startup Script auf "nobody" geändert.
Start und Stop über /usr/local/bin/wlanapctrl stop/start


Gruss R.
My Config & I use FHEM on this system as well
Image

Post Reply