IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Das Grundgerüst des IPFire - Hardware Allgemein und auch spezielle Hardwarefragen und Probleme
Massaguana

IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Massaguana » October 31st, 2016, 9:21 am

Guten Morgen,

ich habe seit Jahren eine IPFire Eco. Die rote Keksdose bei mir laufen. Mittlerweile nutze ich auch QOS... am einem 150Mbit zu 10Mbit Kabel Zugang. Ich plane zu Upgrade auf 400/20 Mbit

Leider scheint die Box an Ihr Limit zu kommen... mehr als 100 Mbit sind mit Aktivem QOS nicht drin...

Kann das sein oder woran könnte es liegen?

Viele Grüße
Massaguana

User avatar
MichaelTremer
Core Developer
Core Developer
Posts: 5770
Joined: August 11th, 2005, 9:02 am

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by MichaelTremer » November 1st, 2016, 11:14 am

Hallo,

die IPFire Eco Appliance schafft (gemessen ohne irgendwelche zusätzlichen Dienste wie Proxy, IDS, etc.) ein volles Gigabit in beide Richtungen (eingegend und ausgehend) gleichzeitig. Das Benchmark findet sich auch im Wiki:

http://wiki.ipfire.org/en/hardware/ligh ... relabs/eco

Generell würde ich eigentlich sagen, dass man bei solchen Leitungsgeschwindigkeiten kein QoS braucht und eingehend ist es auch nicht sehr effektiv (das ist aber bei DSL noch viel schlimmer als bei Kabel).

Laufen denn noch andere Dienste? Gibt es dabei einen ähnlichen Effekt? Wie wird die Geschwindigkeit gemessen?
Support the project with our Donation Challenge!

Get Commercial Support for IPFire and more from Lightning Wire Labs!

Image

Massaguana

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Massaguana » November 2nd, 2016, 8:51 am

Also ich habe noch den WebProxy samt Squid und ClamAV laufen, Einbruchdedektierung läuft, Guardian auch.

Beides scheint kein Einfluss zu haben. Einzig QOS wirkt sich spürbar aus... für mein Einsatzzweck ist es durchaus sinnvoll. Ich habe hier ein Rechner im netz der den ganzen Tag Daten in die Cloud Schiebt, er würde ohne QOS die leitung soweit belasten das man nicht mehr Surfen kann ohne es zu merken. Daher habe ich den Upload über QOS niedrig Priorisiert. Das klappt auch prima bisher. Das einzig auffällige ist das der Download auf 100 Mbit begrenzt zu sein scheint.

Ich messe die Geschwindigkeit in dem ich auf die Anzeige oben in IPFire sehe oder aber in ein testprogramm wie z.B. JDownloader oder Transmit (FTP Tool) mit dem ich große Downloads tätige. Ich habe aber auch schon diesen Speedtest genutzt: http://www.dslreports.com/speedtest

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 8241
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Arne.F » November 2nd, 2016, 10:25 am

Hast du einen oder gar mehrere der P2P Filter an? Die müssen jedes Packet scannen und brauchen dafür relativ viel CPU Leistung. Das könnte bei 100mBit eng werden.
Arne

Support the project on the donation!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

User avatar
MichaelTremer
Core Developer
Core Developer
Posts: 5770
Joined: August 11th, 2005, 9:02 am

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by MichaelTremer » November 2nd, 2016, 10:28 am

In dem Fall wenn im Download auch nichts gedrosselt werden soll (was wie schon bereits erwähnt auch nicht sehr sinnvoll ist), würde ich empfehlen dort nur die Default-Klasse einzurichten und auf jede Klassifierung zu verzichten. Das sollte dann in jedem Fall schon einmal dabei helfen ausfindig zu machen, ob es sich möglicherweise um ein Problem bei der Klassifizierung handelt.

-Michael
Support the project with our Donation Challenge!

Get Commercial Support for IPFire and more from Lightning Wire Labs!

Image

Massaguana

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Massaguana » November 2nd, 2016, 10:32 am

Ich füge hier mal ein paar Screenshots meiner Settings an. So könnt Ihr nachlesen was ich alles wo eingestellt habe...

Image
Image

Massaguana

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Massaguana » November 2nd, 2016, 10:52 am

Also ich habe die "Überflüssigen" Klassen gelöscht. Ich hoffe ich habe das richtig Verstanden...

Sieh nun so aus:
Image

Am Speed ändert es nicht wirklich etwas:

Mit QOS Aktiv:
Image

Ohne QOS:
Image

Stosi
Posts: 251
Joined: July 20th, 2013, 8:47 pm

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Stosi » November 2nd, 2016, 11:11 am

Hallo!

Setz mal deine Bandbreiten hoch, Ipfire kürzt diese pauchal um 10% und der fehlende Rest ist im großen "?".

#Edit
Zudem benötigst du deine Brutto-Datenrate, inkl. Overhead etc.

User avatar
MichaelTremer
Core Developer
Core Developer
Posts: 5770
Joined: August 11th, 2005, 9:02 am

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by MichaelTremer » November 2nd, 2016, 11:29 am

Stosi wrote:Setz mal deine Bandbreiten hoch, Ipfire kürzt diese pauchal um 10% und der fehlende Rest ist im großen "?"
Was macht IPFire?
Support the project with our Donation Challenge!

Get Commercial Support for IPFire and more from Lightning Wire Labs!

Image

Stosi
Posts: 251
Joined: July 20th, 2013, 8:47 pm

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Stosi » November 2nd, 2016, 1:20 pm

Huhu!
MichaelTremer wrote: Was macht IPFire?
Klaut 10% Bandbreite bei aktiven QOS, bzw. es werden nur 90% genommen.

Code: Select all

elsif ($qossettings{'ACTION'} eq $Lang::tr{'save'})
{
	if ($qossettings{'DEF_INC_SPD'} eq '') {
		$qossettings{'DEF_INC_SPD'} = int($qossettings{'INC_SPD'} * 0.9);
	}
	if ($qossettings{'DEF_OUT_SPD'} eq '') {
		$qossettings{'DEF_OUT_SPD'} = int($qossettings{'OUT_SPD'} * 0.9);
	}
	&General::writehash("${General::swroot}/qos/settings", \%qossettings);
}

Massaguana

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Massaguana » November 2nd, 2016, 5:04 pm

Also das habe ich einmal probiert... Den einzigen Effekt den ich erziele ist das die Pingzeiten durch die Decke gehen trotz QOS. Der Speed ist dann einfach nur noch bescheiden egal in welche Richtung... Sind so bei <400ms ohne QOS dann so hoch das es zu TimeOut Fehler kommt...

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 8241
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Arne.F » November 3rd, 2016, 5:44 am

Seltsam. Normal hat dann die ACK Klasse zu wenig Bandbreite. Aber die steht bei dir auf max...
Arne

Support the project on the donation!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

Stosi
Posts: 251
Joined: July 20th, 2013, 8:47 pm

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Stosi » November 3rd, 2016, 1:01 pm

Hallo!
Massaguana wrote:Also das habe ich einmal probiert... Den einzigen Effekt den ich erziele ist das die Pingzeiten durch die Decke gehen trotz QOS.
Hast du nur in den Klassen die Bandbreite geändert oder ganz oben deine Leitungswerte und in den Klassen?

Massaguana

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Massaguana » November 3rd, 2016, 1:54 pm

Ich habe die Bandbreite geändert und die Klassen Neu erzeugt, damit wurde das dort auch übernommen...

Stosi
Posts: 251
Joined: July 20th, 2013, 8:47 pm

Re: IPFire Eco Appliance (rote Keksdose) zu Schwach für mehr als 100 Mbit?

Post by Stosi » November 4th, 2016, 10:33 am

Hallo!
Massaguana wrote:Ich habe die Bandbreite geändert und die Klassen Neu erzeugt, damit wurde das dort auch übernommen...
Taste dich doch mal langsam an die Bandbreiten ran, 9% mehr sollten jedenfalls gehen.

Post Reply