Hardware ipfire

Das Grundgerüst des IPFire - Hardware Allgemein und auch spezielle Hardwarefragen und Probleme
Post Reply
MrGrumpy
Posts: 3
Joined: February 16th, 2019, 12:20 pm

Hardware ipfire

Post by MrGrumpy » February 17th, 2019, 8:28 am

Hallo Zusammen,

aktuell bin ich auf der Suche nach der passenden Hardware für ipfire. Viel muss das Teil nicht leisten (1 GBit Heimnetzwerk und VDSL 100 Mbit). Zwei Netzwerkkarten würden mir reichen, es müsste WLAN (Dualband) vorhanden sein und das Gerät sollte möglichst kompakt sein. Habe zu dem Thema zwar schon viel gelesen, bin aber noch recht unentschlossen.

Die hier oft erwähnte Duobox (jetzt wohl die Business-Edition) würde gut passen, ist mir aber mit über 380 Euro zu teuer. Der zweite Klassiker im Rennen wäre das PC Engines APU.2D4 Board. Da würde ich komplett bei ca. 250 Euro liegen, was auch ungefähr meine Schmerzgrenze ist. Beim APU-Board bin ich nur etwas bezüglich der Leistung verunsichert. Der fitlet-2 ist auch schick, nur bekommt man den leider nicht in Deutschland und die Bestellung im Ausland ist recht teuer. Letzte Pferde im Rennen wären die Zotac Zbox CI329 nano und ODROID-H2 (hat kein WLAN), wenn die Geräte denn irgendwann erhältlich sind.

Jetzt zu meinen Fragen:
1. Würde das APU.2D4 Board leitungstechnisch für einen VDSL 100 Anschluss ausreichen oder ist man da schon ziemlich am Limit?
2. Hat schon jemand Erfahrung mit der Zbox von Zotac oder ODROID-H2 im Zusammenspiel mit ipfire?

Viele Grüße vom Grumpy

DJ-Melo
Posts: 678
Joined: July 8th, 2014, 7:12 am

Re: Hardware ipfire

Post by DJ-Melo » February 17th, 2019, 8:43 am


MrGrumpy
Posts: 3
Joined: February 16th, 2019, 12:20 pm

Re: Hardware ipfire

Post by MrGrumpy » February 18th, 2019, 6:25 am

Moin Melo,

vielen Dank für den Link.

In der ct werden das APU-Board und die Zbox getestet. Leistungstechnisch hat die Zbox mit dem Celeron N4100 (Gemini Lake) klar die Nase vorn. Was den Energieverbrauch betrifft, ist die Zbox im idle ca. 1 Watt genügsamer als das APU-Board (beide Systeme liegen um die 5 Watt).

Da das Gehäuse der Zbox noch etwas kompakter ist, könnte das Gerät durchaus passend für mich sein. Nur beim WLAN ist mir nicht so ganz klar, ob die Leistung ausreichend ist ("nur" eine WLAN-Antenne), da mein angedachtes System mit ipfire auch die Funktion eines WLAN-Routers übernehmen soll.

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 8522
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: Hardware ipfire

Post by Arne.F » February 18th, 2019, 1:13 pm

Leistungstechnisch hat die Zbox mit dem Celeron N4100 (Gemini Lake) klar die Nase vorn.
Das glaub ich erst wenn ich nen bidirektionalen Routing Benchmark gesehen hab.

Zotac Zbox CI323 (N3150 Quadcore 1,6-2.08Ghz) war auf dem Papier auch schneller als ein Mitac mit J1900 in der Praxis sah das aber ganz anders aus da die Nics (vermutlich PCIe Lanes/Controller) lahm angebunden waren. (Beide verwenden die gleichen Realtek PCIe Nics)

Um Gigabit Nics auszureizen muss der Soc 4GBit PCIe Bandbreite schaffen (2Gbit für jeden NIC.) Die APU2 schafft ca 3,0 Gbit. Beim N3150 ist es deutlich weniger. (so um 2,2 wars glaub ich)

Wenn Zotac immernoch Intel Wlans verbaut muss man das Modul auf jeden Fall tauschen... Intel Module können den AP Modus nur auf Kanal 1-11 daher würde ich zu APU2/4 tendieren.
Arne

Support the project on the donation!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

MrGrumpy
Posts: 3
Joined: February 16th, 2019, 12:20 pm

Re: Hardware ipfire

Post by MrGrumpy » February 18th, 2019, 3:34 pm

Moin Arne,

vielen Dank für den Hinweis bezüglich des WLAN-AP.

Ja, die Werbeversprechen stimmen oft nicht mit der Realität überein ;)

Der von dir beschriebene Test wurde wohl nicht durchgeführt. Zur Orientierung die Testergebnisse aus der ct (Werte in Megabit/s):

NAT PPPoE (DS)
APU pfSense: 382
Zbox pfSense: 861
APU OpenWRT: 728
Zbox OpenWRT: 798

NAT IP/IP (DS)
APU pfSense: 949
Zbox pfSense: 949
APU OpenWRT: 949
Zbox OpenWRT: 949

AES 256 CBC (OpenSSL, CPU)

APU pfSense: 280
Zbox pfSense: 384
APU OpenWRT: 272
Zbox OpenWRT: 824

AES 256 CBC (OpenSSL, Engine)
APU pfSense: 1376
Zbox pfSense: 2424
APU OpenWRT: 1368
Zbox OpenWRT: 5280

Dishis1981
Posts: 1
Joined: March 22nd, 2019, 1:09 pm

Re: Hardware ipfire

Post by Dishis1981 » March 22nd, 2019, 2:15 pm

Soll der Hardware von einem alten HP Server DL360 oder ein Netapp NAS ausreichen? Wir kann man die Kostengrenzen bis 150 Euro legen?

Post Reply