Hardwarevorstellung einzelner User

Das Grundgerüst des IPFire - Hardware Allgemein und auch spezielle Hardwarefragen und Probleme
dest4b
Posts: 1
Joined: April 2nd, 2013, 11:10 am

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by dest4b » April 2nd, 2013, 1:27 pm

Case: Fujitsu Siemens FUTRO S400
Board: Fujitsu Siemens FUTRO S400
CPU: Prozessor AMD Geode NX1500 1GHz | 133MHz FSB | 256KB L2 Cache
RAM: 512 MB RAM SODIMM DDR-SDRAM 333
Disk: 4GB CF-Card Transcend
WAN: 3Com 100MBIt PCI
LAN: Realtek RTL8110SB Onboard + 2x Realtek RTL8110SB Dualnic
Verbrauch: 19-21W
Preis: € 19.-  + Dualnic 37€ ebay.

User: 2-3
Zweck: Firwall, Abtrennung Lan von WLan, IDS

Neu gebastelt da ich durch Zufall den Futro S400 auf ebay fand und dann noch die DUAL NIC :D .. Und weil mir Freetz und Fritz aufn nerv gingen .. und weil ich früher schon mal mit ISDN und dann DSL Mit nem undergeclockten Pentium 200MMX so und Smoothwall viel Spaß hatte ... aber ipfire iss noch mal n bissi kuhler :)

Im normalen betrieb bisher kaum CPU Auslastung festzustellen. Lediglich 512MB Ram erscheinen mit URL filter und IDS etwas wenig.. eventuell noch aufrüsten.

firefly
Posts: 31
Joined: March 25th, 2013, 11:10 am

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by firefly » April 9th, 2013, 10:48 am

Case:Zalman T1 / Mini ATX
Board:MSI C847MS-E33
CPU:Intel Celeron 847, 2x 1.10GHz, 2MB Cache, 17W TDP, Passiv
RAM:4 GB DDR3 1066
HDD:SanDisk SSD 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s
Netzteil:Be Quiet System Power 7 300W
Netz:ROT: TP-LINK TF-3239DL 10/100M PCI
GRÜN: Onboard GBit LAN
BLAU: TP-LINK TG-3468 32-bit Gigabit PCIe
ORANGE: TP-LINK TG-3468 32-bit Gigabit PCIe
User:7
Zweck:Firewall, Proxy, URL Filter, SquidClamAV
Preis:ca. 250 EUR
Strom:etwa 20 Watt


Image


Kann ich jedem nur empfehlen, geht übelst ab das Teil ;-)
Last edited by firefly on April 14th, 2013, 3:21 pm, edited 1 time in total.

whitewolf
Posts: 3
Joined: August 12th, 2012, 4:14 pm

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by whitewolf » May 17th, 2013, 3:20 pm

Case: Eigenbau Sarg Case
Bord: Jetway JNF96FL-525
CPU: 1.8GHz, Dual-Core passiv (hab jedoch fan auf kühlkörper gebaut)
RAM: 2 GB DDRII 800
DISK: 2,5" 100 GB SATA
Netz: 1x1000 MBit Realtek Realtek 8111DL  (Green)
        Jetway Triple 10/100 LAN Add-on Board (Red,Blue,DMZ)
User: 1 (mit ca.10+ clients) + x Besucher Clients
Zweck: Firewall,Proxy,UpdateAcc,Virenscanner
Preis: ca. 200 inkl. 12V PSU und LCD
Strom: 12V Anschluss, Verbrauch nicht gemessen.
Addons: iftop,iperf,bwm,lcd4linux,sarg,powertop,clamav,apcups etc.

Mein Case steht unter dem Motto "Where the bad packets get buried..." Da die Firewall im Wohnzimmer steht kam kein 08/15 Gehäuse in frage :)
Eigenbau aus Holz mit Granit-look lackierung, einige Komponenten auf dem Board sind mit UV aktiver Farbe versehen. Plexi Scheibe sandgestrahlt und mit UV LED beleuchtet. Ein rotes 4x20 LCD Display sorgt für etwas Infos. Für den Bau wurden diverse Teile auf 'nem 3D Drucker erstellt.


ImageImage

Image Image

User avatar
tmkoeln
Posts: 732
Joined: February 26th, 2012, 11:34 am
Location: Köln/Cologne
Contact:

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by tmkoeln » May 18th, 2013, 11:32 am

Da kann ich ja mit meinen No-Name Cases von der Stange nicht mithalten  ;) , wow echt gute Arbeit...

tmkoeln
@Köln/Koln/Cologne (Productive System) @ netcologne 100 Mbit VDSL2
Image
@Wesseling (Productive System) @ netcologne 100 Mbit VDSL2
Image

whitewolf
Posts: 3
Joined: August 12th, 2012, 4:14 pm

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by whitewolf » May 31st, 2013, 8:08 am

Danke  :)

fersl
Posts: 83
Joined: December 29th, 2010, 9:00 pm

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by fersl » June 8th, 2013, 9:32 am

Case: Foxconn nT330i
Bord: Foxconn nT330i
CPU: Intel Atom 330 Dual Core
RAM: 2 GB DDRII 667
DISK: WD - WDC250GB
USB - 500 GB TOSHIBA ST950032 (für Samba-Freigabe)
Netz: Atheros AR8131M
USB2.0 to LAN Adapter
Atheros AR5865
 
 
User: 1
Zweck: Proxy, Ablage, Mailserver, VPN
 
Preis: ca 250 EUR
Strom: etwa 24Watt

Addons:  Samba, postfix, clamav, cpufrequtils (wobei das scheinbar mit Atom nicht funzt)
Last edited by fersl on June 8th, 2013, 3:00 pm, edited 1 time in total.
Image

aesis
Posts: 803
Joined: November 17th, 2012, 10:21 pm

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by aesis » September 15th, 2013, 1:35 pm

Mal mein aktuelles System bei mir @ Homeoffice:



Gehäuse:
ITX Case Marke Eigenbau


Board:
Intel N2800MT


CPU:
Intel Atom N2800


RAM:
1x 4GB Samsung DDR3 SODIMM PC3-10600


SSD:
Crucial CT032M4SSD3 32GB mSATA SSD


Kühlung:
1x Arctic F8 PWM @ 800RPM


Netzteil:
FSP Group FSP060 60Watt 12Volt AC-DC


Netzwerk:
Intel 82574L @ GREEN
ASIX AX88772A @ RED
Intel 7260.HMWWB @ BLUE


Nutzer:
2


Einsatz:
AV-Scanner
DHCP-Server
OVPN-Server
Web-Proxy
URL-Filter
Mailserver
Firewall



Anschaffung:
230 Euro


Verbrauch:
~16 Watt

NeuronLC
Posts: 29
Joined: October 17th, 2013, 2:06 pm
Location: Hamm

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by NeuronLC » October 24th, 2013, 1:22 pm

Case/Board: Fujitsu Siemens FUTRO S210
CPU: Transmeta TM5800 800 MHz processor
RAM: 512 MB SODIMM
DISK: 8GB CF-Card Transcend
WAN: 3Com 3C905B 100MBit PCI
LAN: Onboard NIC
WLAN: TP-Link TL-WN721N (Test)
ADDONS: Hostapd, Guardian, Nano

Kosten: Futro 0,- (Kundenentsorgung), 3Com-NIC 0,- (Kundenentsorgung), RAM 0,- (Kundenentsorgung), CF-Card 15,-, WLAN-Stick 7,-

Zweck: Upcycling von altem Zeug, Router, Firewall, IDS/IPS, URL-Filter, WLAN (Testbetrieb)
Image

SuperTux
Posts: 94
Joined: June 11th, 2013, 5:52 am

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by SuperTux » October 24th, 2013, 1:45 pm

ich hoffe ich darf das hier reinschreiben.

fersl wrote: cpufrequtils (wobei das scheinbar mit Atom nicht funzt)


mit DEM Atom funzt das auch nicht,der unterstützt das nicht.

ein hinweiss auf cpufreq utils tauglichkeit ist ein N im Namen!

User avatar
himbear
Posts: 22
Joined: February 20th, 2014, 1:39 pm

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by himbear » February 20th, 2014, 2:14 pm

Board:  Elitegroup K7S5A (lag hier so rum..)
CPU:    AMD Athlon 1Ghz Single-Core
Ram:    2Gb DDR DIMM
Disk:    20Gb IDE HDD
Netz:    1x PCI Realtek 100Mbps NIC
        1x PCI Davicom 100Mbps NIC
        1x PCI Davicom 100Mbps NIC
        1x PCI ADMtek 100Mbps NIC
User:    <5
Zweck:  Proxy, DHCP, URL-Filter
Strom:  Ich will's gar nicht wissen.. 65 Watt
Addons:  Guardian (wird noch erweitert)

Läuft mit inzwischen 30 Tagen Uptime bestens (Stand 19. 03. 14)
Last edited by himbear on March 29th, 2014, 9:13 am, edited 1 time in total.
Image

BlackZeRoTWo
Posts: 3
Joined: February 8th, 2014, 4:41 pm

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by BlackZeRoTWo » February 27th, 2014, 7:33 pm

Gehäuse:
Antec ISK 110
Board:
Intel D2500CCE (mit Intel NM10 Express Chipset)
CPU:
Intel Atom D2500 (Dualcore 1,86 GHz)
RAM:
2x2GB Corsair ValueRAM Kit (DDR3 1333 @ 1066MHz CL9)
SSD:
Sandisk 64GB
Kühlung:
Passiv
Netzteil:
Extern 90W (enthalten im Antec ISK 110)
Netzwerk:
Green + Red mit onboard Intel 82574L
Clients:
ca. 20 (Smart TV u.A. eingeschlossen)
Einsatz:
AV-Scanner, Webproxy (transparent), SNORT, MySQL Server, Firewall
Anschaffung:
ca. 200 Euro
Verbrauch:
ca. 16 Watt

aesis
Posts: 803
Joined: November 17th, 2012, 10:21 pm

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by aesis » March 8th, 2014, 12:51 pm

So hier mal meine neue Test-Applikation:

Gehäuse: 
Eigenbau/Konstruktion
Board: 
FSC D3003-S2
CPU:
AMD G-T56N
RAM:
2x1GB Samsung (DDR3 1333MHz CL9)
SSD:
SanDisk 16GB µSD @ USB 2.0
Samsung 840 EVO 120GB SSD @ SATA 3
Kühlung:
aktiv: CPU-Kühler 60mm PWM + Gehäuselüfter 80mm PWM
Netzteil:
Intern/Extern 19V 65W
Netzwerk:
Green + Red mit onboard Realtek RTL8111E
Blau mit Intel mPCIe 7260 AC
Clients:
1 Testclient
Einsatz:
Testen
Anschaffung: 


Gehäuse:30€ (Stückpreis) [neu]

Board:70€ (eBay) [neu]

CPU-Kühler:10€ (HRT) [neu]

PCIe Riser:10€ (HRT) [neu]

RAM:2x 1€ (eBay) [gebraucht]

WLAN:65 USD (PCIe -> mPCIe Adapter + Intel 7260 AC + Antenne) [neu]

SSD:SanDisk 16GB µSD 12€ [neu] - Adapter USB 3.0 Transcend 8€ [neu] - Samsung 840 EVO 120GB 72€ [neu]


Verbrauch:  
ca. 14 - 28 Watt
Last edited by aesis on March 8th, 2014, 1:11 pm, edited 1 time in total.

Trobador
Posts: 15
Joined: May 8th, 2014, 7:09 pm

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by Trobador » May 15th, 2014, 8:31 pm

Gehäuse:  case1d2blku, Gehäuse für Alix/APU
Board:apu1c4, PC Engines apu system board
CPU:AMD G series T40E APU
RAM:4 GB DDR3-1066 DRAM
SSD:mSATA SSD Plextor PX-64M5M, 64 GB
Kühlung:Passiv, über das Gehäuse
Netzteil:Netzadapter, Intertek 12V, Max 2A
Netzwerk:Gigabit Ethernet (Realtek RTL8111E)@ GREEN
Gigabit Ethernet (Realtek RTL8111E)@ RED
Gigabit Ethernet (Realtek RTL8111E)@ ORANGE (z.Z. nicht benutzt)
Nutzer:2
Einsatz:Firewall, DHCP-Server, Web-Proxy, Update-Accelerator, QoS, Schulungs-Objekt für mich ::)
Add-Onscpufrequtils, linux-pae, mc, nano
Anschaffung:250 sFr
Verbrauch:~7 Watt

Netzwerktopolgie:DSL-320B (Bridge) -(PPPoe) - (red) APU (green)- Cisco SG 200-08 Spannend: Zugriff auf DSL-Bridge via RED:http://forum.ipfire.org/http://forum.ipfire.org//viewtopic.php?p=61259#p61259



Image
Last edited by Trobador on May 15th, 2014, 10:43 pm, edited 1 time in total.
Image

ischneid
Posts: 26
Joined: March 17th, 2012, 1:39 pm
Location: HH

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by ischneid » May 22nd, 2014, 9:54 pm

Hallo

soeben habe ich meinen alten eeepc 900a
um eine intel nic erweitert
eine mini pci express intel nic

vermutlich geht das mit jedem netbook

Ich dachte mir, man müsste doch die wlan Karte ersetzen können mit einer passenden nic.
Das geht super und ipfire reagiert nun viel besser als mit der usb-nic

Ich wollte das testen um mir event.
diesen kleinsten intel nuc mit dem 5w Prozessor
um eine 2. und 3. NIC zu erweitern.
einfach danach suchen
ADMPEIDLA oder ADMPEISLA
für die single Lan ca. 30,- und man hat eine super
Netzwerkkarte in einem alten Netbook/Laptop

reicht für privat locker

der 2. ipfire, den ich betreue ist ein DS61
(fertig ca. 320,-)
für ein Büro mit ca. 20 Usern
alter eeepc 900A
mit zusätzlicher mini PCIe Intel NIC:
Image

Shuttle DS61:
Image

deveth0
Posts: 7
Joined: January 16th, 2014, 7:24 am

Re: Hardwarevorstellung einzelner User

Post by deveth0 » September 3rd, 2014, 5:02 pm

Ich bin mal so frei und kopiere Trobador's Layout ;)

Hardware

Board:MSI AM1I
CPU:AMD Athlon 5350 (4x2.05GHz)
RAM:16 GB DDR3-1333 DRAM
SSD:Crucial MX100 SSD 256GB
Netzteil:75W Pico
Netzwerk:eth0 - Gigabit Ethernet (Realtek RTL8111G)
eth1 - Gigabit Ethernet (CDC Ethernet Device, USB3.0)


Auf dem System läuft ein Proxmox mit 14 OpenVZ Containern, OpenWRT und einer IPFire Installation.

IP Fire Installation

Netzwerk:Gbit auf eth1
Virtuelle NIC
Gbit auf eth0
Anschaffung:200 € (Ram war vorhanden)
Verbrauch:~15 Watt



Mehr zu den Problemen, die es bei der Installation von Proxmox (mit einem doch sehr alten Kernel 2.6.32) gab, findet sich in meinem Blog: https://dev-eth0.de/low-power-proxmox-server/

Post Reply