Backupen aller einstellungen inclusive Static ips

Post Reply
proccpuinfo
Posts: 34
Joined: February 2nd, 2015, 2:26 pm

Backupen aller einstellungen inclusive Static ips

Post by proccpuinfo » January 11th, 2018, 10:00 pm

Ich habe vor mehreren Jahren eine Ip-Fire Instanz aufgesetzt, damals war kein X86-64 build verfügbar.
Dank Spectre/Meltdown muss ich nun meine Cpu irgendwie ja patchen. Da der i586 build 32bit basierend ist, gehe ich mal stark davon aus, dass der Kernel keine patches bekommt, weil er ja auch eine Pae Kennung hat.

Mein Frage wie backupe ich alle einstellung bzw auch alles static Ips des Netzwerks? Es sind im Netzwerk doch ein paar Clients bzw Endgeräte wie drucker usw.
Denke mit dem 64bit build wird es ja zeitnahe Patches geben.

grüße
proccpuinfo

Alorotom
Posts: 385
Joined: March 30th, 2015, 6:56 am

Re: Backupen aller einstellungen inclusive Static ips

Post by Alorotom » January 12th, 2018, 6:52 am

Hallo,

es gibt nach wie vor eine 32-Bit Edition (i586). Auch die wird im Rahmen der Möglichkeiten gepatcht. Da sehe ich keine Notwendigkeit, wegen Meltdown / Spectre auf x64 zu wechseln.

Backup i586 und Restore auf x64 geht nach jüngst hier gelesenen Infos nicht so ohne weiteres.

Wenn Du eine mehrere Jahre alte IPFire-Instanz laufen hast, im Sinne von "die hat mehrere Jahre kein Update gesehen", sind Meltdown / Spectre aber eher Deine kleinsten Sorgen.

Gruß
Alorotom
Image
Image
Image

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 7935
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: Backupen aller einstellungen inclusive Static ips

Post by Arne.F » January 12th, 2018, 9:01 am

Backup i586 und Restore auf x64 geht nach jüngst hier gelesenen Infos nicht so ohne weiteres.
Ich glaub ich weis wo du das gelesen hast und das dort ist Falsch. (In dem thread ging es darum ein Backup von einer alten 32bit maschine auf eine neue 64bit zurückzuspielen was nur teilweise geht da in der neuen Maschine andere Netzwerkarten verbaut sind wodurch man diese neu zuweisen muss nach dem Restore)
Das einzige was nicht übernommen wird wenn sich die Hardware nicht ändert sind die graphen, da Daten für die CPU optimiert abgelegt sind.

https://planet.ipfire.org/post/ipfire-2 ... or-testing
der Kernel keine patches bekommt, weil er ja auch eine Pae Kennung hat.
Was hat PAE (physical address extension) mit kernel patches zu tun?
Den extra pae kernel gibts weil wir noch CPU's unterstützen die diese Extension nicht haben. (z.B. der Geode im ALIX)

Allerdings sieht es Momentan tatsächlich so aus des eine noch keine Meltdown fixes für 32bit im aktuellsten Kernel gibt da die kpti Erweiterung bisher nur auf 64bit funktioniert.
Arne

Support the project on the IPFire whishlist!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

proccpuinfo
Posts: 34
Joined: February 2nd, 2015, 2:26 pm

Re: Backupen aller einstellungen inclusive Static ips

Post by proccpuinfo » January 12th, 2018, 10:21 am

Zur info die Ipfire-Instanz is am neuestem Stand, die wird von mir immer gewartet ;)
Arne.F wrote:
January 12th, 2018, 9:01 am
Das einzige was nicht übernommen wird wenn sich die Hardware nicht ändert sind die graphen, da Daten für die CPU optimiert abgelegt sind.
Heißt das nun ich kann im webgui einfach mir die daten Backupen in den Einstellungen(maske), das beinhaltet dann alle Einstellungen wie DHCP konfiguration, static ips und Firewall Regeln, Transparentproxy config usw?
Arne.F wrote:
January 12th, 2018, 9:01 am
Was hat PAE (physical address extension) mit kernel patches zu tun?
Den extra pae kernel gibts weil wir noch CPU's unterstützen die diese Extension nicht haben. (z.B. der Geode im ALIX)

Allerdings sieht es Momentan tatsächlich so aus des eine noch keine Meltdown fixes für 32bit im aktuellsten Kernel gibt da die kpti Erweiterung bisher nur auf 64bit funktioniert.
Alle Intel cpus die vom Meltdon bzw Spectre betroffen sind,sind ja x64 tauglich.Deswegen hab ich mal angenommen, dass es keine patches für 32bit geben wird.

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 7935
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: Backupen aller einstellungen inclusive Static ips

Post by Arne.F » January 12th, 2018, 11:37 am

Alle Intel cpus die vom Meltdon bzw Spectre betroffen sind,sind ja x64 tauglich.Deswegen hab ich mal angenommen, dass es keine patches für 32bit geben wird.
Leider ist die Informationslage sehr verwirrend. Aber so weit ich weis ist der älteste für Meltdown anfällige Prozessor der PentiumPro und der kann nur 32bit.
Arne

Support the project on the IPFire whishlist!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

proccpuinfo
Posts: 34
Joined: February 2nd, 2015, 2:26 pm

Re: Backupen aller einstellungen inclusive Static ips

Post by proccpuinfo » January 16th, 2018, 10:06 am

Arne.F wrote:
January 12th, 2018, 11:37 am
Leider ist die Informationslage sehr verwirrend. Aber so weit ich weis ist der älteste für Meltdown anfällige Prozessor der PentiumPro und der kann nur 32bit.
Soweit ich ,das verstanden habe muss für Meltdown/Spectre ja ein Microcode update eingespielt werden + das Os muss auch gepatched sein.In Linux betrifft das halt den Kernel.
Da ich noch andere Linuxsysteme habe wie zb Manjaro - dort habe ich zb schon ein Microcode Updated erhalten und einen gepatchten 4.15Rc kernel.

Wie wird das unter Ipfire gehandhabt? Gibts 32bit patches irgendwann einmal oder muss man sich drauf einstellen, dass 32bit in dem Belange EOL ist? Muss ich das Microcodeupdate sepperat als Paket einspielen?
Last edited by proccpuinfo on January 16th, 2018, 1:19 pm, edited 1 time in total.

Hellfire
Posts: 501
Joined: November 8th, 2015, 8:54 am

Re: Backupen aller einstellungen inclusive Static ips

Post by Hellfire » January 16th, 2018, 11:19 am

Soweit ich das Problem mit Meltdown/Spectre verstanden habe, wird doch physikalischer Zugriff und damit in Form eines Programmes/Skriptes auf die jeweilige Hardware benötigt oder?
Wenn jetzt nicht gerade ein AddOn über Umwege auf den IPFire geladen wird, kann doch eigentlich nicht viel passieren?

Michael
Image

proccpuinfo
Posts: 34
Joined: February 2nd, 2015, 2:26 pm

Re: Backupen aller einstellungen inclusive Static ips

Post by proccpuinfo » January 16th, 2018, 1:23 pm

Ich nutze auch einen revers proxy mit Addons wie Calm Av und auch ein IDS//snort
Filterlisten werden auch genutzt. Denkbar wäre vielleicht, das bei der analyse von scripts daten usw mit CalmAV bzw vom Ids eine Attake möglich ist.
Mir wäre es lieber wenn die CVs einfach gepatched werden,

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests