Page 2 of 2

Re: Eierlegende Wollmilchsau - WLAN AP, NAS, VNC

Posted: May 18th, 2009, 3:29 am
by MichaelTremer
Also, empfehlenswert ist immer das Modem in den Bridge-Modus zu versetzen und anschließend den IPFire auf PPPOE zu konfigurieren.

Bei einigen Modellen erreicht man das indem man einfach keine Einwahldaten eingibt, aber das hängt eben immer vom Typ ab.

Dann sollten die Einwahldaten in den IPFire eingegeben werden. Also einmal auf der Konsole ins "setup" gehen (einfach den Befehl ausführen) und dann umstellen. Das Menü kommt euch sicherlich von der Installation bekannt vor. DHCP --> PPP(OE).
Im Webinterface eingeloggt dann die Einwahlseite aufrufen, und Daten eingeben.
Bei T-Online schaut das immer etwas anders aus als sonst.

<Anschlusskennung><T-Online-Nummer>#<Mitbenutzerkennung>@t-online.de

Einfach die Zahlen hintereinander wegtippen. Das Kennwort bleibt wie es ist.

Dann abspeichern, auf "Verbinden" klicken und wenn alles richtig ist sollte es gehen.

Wenns doch nicht klappt oder ich gerade am Problem vorbeischreibe nochmal melden :D

Michael

Re: Eierlegende Wollmilchsau - WLAN AP, NAS, VNC

Posted: May 18th, 2009, 9:10 am
by Maniacikarus
Das Modem selber ist ja dumm, das kann ja nicht selber einwählen, daher muss das irgendein "Server" machen, dies geschieht über PPPoE, hier werden die Einwahldaten einfach über normales Netzwerk rübergeschickt, nichts anderes macht der IPFire, Modem anschließen per RJ45 und auf PPPoE stellen und dann kann man im Webinterface alles genauso einstellen wie bei einem normalen SOHO Router, er sollte dann auch artig verbinden.

Re: Eierlegende Wollmilchsau - WLAN AP, NAS, VNC

Posted: May 18th, 2009, 1:30 pm
by Natural_born_chilla
Hey, wundervoll! funktioniert alles 1A jetzt.

Nun gehts ans Basteln - TS geht, als nächstes kommt die WinVM, etc.

Vielen vielen Dank für all eure Hilfe!

Re: Eierlegende Wollmilchsau - WLAN AP, NAS, VNC

Posted: May 20th, 2009, 1:27 am
by Natural_born_chilla
Hey,

wollte nur sagen, ist alles super, TS läuft und qemu bringt schon meine VM, doch die verabschiedet sich noch nach ein paar Sekunden mit BSOD :)

Ansonsten alles prima und ich liebe das webinterface, ssh und VNC :)

Danke euch Allen nochmals!

Re: Eierlegende Wollmilchsau - WLAN AP, NAS, VNC

Posted: May 20th, 2009, 5:10 am
by Maniacikarus
Was ist denn BSOD? Irgendeine spezial Distribution?

Re: Eierlegende Wollmilchsau - WLAN AP, NAS, VNC

Posted: May 22nd, 2009, 1:49 pm
by Arne.F
LOL ... Blue Screen of Death ... Geiler Name für eine Distribution.

Versuch mal das system ohne ACPI zu installieren ...
-no-acpi

oder wenn das nicht hilft dann erstmal ohne kqemu
-no-kqemu

Re: Eierlegende Wollmilchsau - WLAN AP, NAS, VNC

Posted: May 22nd, 2009, 2:08 pm
by MichaelTremer
Wer mal die VMWare Doku gelesen hat... Da gibt es auch den "Blue Screen" und den "Purple Screen of Death".
Wenn man letzteren zu Gesicht bekommt braucht man das System nurnoch in den Eimer zu werfen.


Michael

Re: Eierlegende Wollmilchsau - WLAN AP, NAS, VNC

Posted: May 22nd, 2009, 5:32 pm
by Maniacikarus
Okay, ich stand aufm Schlauch, kann ja mal vorkommen :D