Gelöst Kernel Meldungen Martian RED 0 bei UM FB 6360 DS-Lite

BeBiMa
Posts: 2694
Joined: July 30th, 2011, 12:55 pm
Location: Mannheim

Re: Gelöst Kernel Meldungen Martian RED 0 bei UM FB 6360 DS-Lite

Post by BeBiMa » September 10th, 2013, 9:16 pm

Grob betrachtet bedeutet dies wohl:
  • das Optipoint 420 erzeugt im spannungslosen Zustand ein Echo der Pakete
  • der Switch der Fritzbox 6360 gibt diese gespiegelten Pakete weiter, sofern es sich um Broadcasts handelt
  • diese Pakete treffen beim Original-Absender als "Marsianer" ein
  • übliche Switche filtern diese Pakete aus
  • eine Installation Router+Optipoint 420 an FB 6360 ist ohne zusätzlichen Switch nicht möglich
Dies muss natürlich noch durch Auswertung des Paketflusses während der Marsianer-Flut untermauert werden.
Image
Unitymedia Cable Internet ( 32MBit )

sammydk
Posts: 757
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: Gelöst Kernel Meldungen Martian RED 0 bei UM FB 6360 DS-Lite

Post by sammydk » September 11th, 2013, 5:58 am

OK,
das wird natürlich schwierig, da das Ganze nur "funktioniert", wenn das Telefon an der FB angeschlossen ist, wenn ich einen HUB für Wireschark in die Verkabelung mit einbaue, verhält sich das Ganze richtig und ich bekomme keine Marsianer bei ausgeschaltetem Phone. Das kann ich weiter nicht untermauern, an einem anderen Port könnte ich es mal versuchen (Bridge) leider kann die FB die Pakete ja nicht auf einen anderen Port spiegeln.
Gruß Dietmar
@ HOME 150 MBit Down/ 10 MBit Up by UM IPv4 ;-)
Image
Testsystem
Image

sammydk
Posts: 757
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: Gelöst Kernel Meldungen Martian RED 0 bei UM FB 6360 DS-Lite

Post by sammydk » September 11th, 2013, 8:22 am

Hallo Bernhard,
für die Flut an DHCPINFORM Paketen gibt es eine Lösung.
Wenn man im DHCP Server folgende Optionen einträgt, wird Windows ruhig.

Optionsname        Optionswert
wpad              code 252=text
wpad                  "\n"
dann ist ruhe mit DHCPINFROM in den Massen.
Habe ich hier gefunden
http://brielle.sosdg.org/archives/522-W ... sages.html

und funktioniert bei mir.
Gruß Dietmar
@ HOME 150 MBit Down/ 10 MBit Up by UM IPv4 ;-)
Image
Testsystem
Image

BeBiMa
Posts: 2694
Joined: July 30th, 2011, 12:55 pm
Location: Mannheim

Re: Gelöst Kernel Meldungen Martian RED 0 bei UM FB 6360 DS-Lite

Post by BeBiMa » September 11th, 2013, 8:35 am

Meine Vermutung bzgl. des Paketflusses ( ohne zusätzlichen Switch in Rot) ist:

  • (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) --> FB-Switch Port 1
  • (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) wird auf FB-Switch Ports 2..n ausgeben, da Broadcast
  • SIP-Telefon spiegelt ( warum auch immer), also (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) --> FB-Switch Port m
  • (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) wird auf FB-Switch Ports 1..m-1, m+1..n ausgegeben
  • (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) trifft am IPFire ein, SourceMAC==eigeneMAC ===> Marsianer
mit IPFire an Port 1 und SIP an Port m der FB.
Dies könnte durch die TCP-Dumps, die schon erhalten habe, erhärtet werden. Das Paket (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) sollte mehrfach auftauchen.
Image
Unitymedia Cable Internet ( 32MBit )

BeBiMa
Posts: 2694
Joined: July 30th, 2011, 12:55 pm
Location: Mannheim

Re: Gelöst Kernel Meldungen Martian RED 0 bei UM FB 6360 DS-Lite

Post by BeBiMa » September 11th, 2013, 8:41 am

sammydk wrote:Hallo Bernhard,
für die Flut an DHCPINFORM Paketen gibt es eine Lösung.
Wenn man im DHCP Server folgende Optionen einträgt, wird Windows ruhig.

Optionsname        Optionswert
wpad              code 252=text
wpad                  "\n"
dann ist ruhe mit DHCPINFROM in den Massen.
Habe ich hier gefunden
http://brielle.sosdg.org/archives/522-Windows-7-flooding-DHCP-server-with-DHCPINFORM-messages.html

und funktioniert bei mir.

Das macht Sinn. Darauf wäre ich nie gekommen, da es bei mir einen WPAD-Eintrag gibt. ;)
Da wäre es evtl. sinnvoll, die WPAD-Option generell zu definieren.
Image
Unitymedia Cable Internet ( 32MBit )

sammydk
Posts: 757
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: Gelöst Kernel Meldungen Martian RED 0 bei UM FB 6360 DS-Lite

Post by sammydk » September 11th, 2013, 8:48 am

BeBiMa wrote:Meine Vermutung bzgl. des Paketflusses ( ohne zusätzlichen Switch in Rot) ist:

  • (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) --> FB-Switch Port 1
  • (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) wird auf FB-Switch Ports 2..n ausgeben, da Broadcast
  • SIP-Telefon spiegelt ( warum auch immer), also (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) --> FB-Switch Port m
  • (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) wird auf FB-Switch Ports 1..m-1, m+1..n ausgegeben
  • (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) trifft am IPFire ein, SourceMAC==eigeneMAC ===> Marsianer
mit IPFire an Port 1 und SIP an Port m der FB.
Dies könnte durch die TCP-Dumps, die schon erhalten habe, erhärtet werden. Das Paket (MAC_IPFire, Broadcast, ARP xyz) sollte mehrfach auftauchen.


Das sollte dann ja auch schon in dem RED0DUMP.CAP zu sehen sein,egal ob FB Port1 IPF oder Port n an der FB.
Gruß Dietmar
@ HOME 150 MBit Down/ 10 MBit Up by UM IPv4 ;-)
Image
Testsystem
Image

5p9
Mentor
Mentor
Posts: 1841
Joined: May 1st, 2011, 3:27 pm

Re: Gelöst Kernel Meldungen Martian RED 0 bei UM FB 6360 DS-Lite

Post by 5p9 » September 11th, 2013, 10:05 am

Hi Ihr zwei,

wahnsinn...das liest sich wie ein Krimi hier ;)

@sammydk:
sammydk wrote:Hallo Bernhard,
für die Flut an DHCPINFORM Paketen gibt es eine Lösung.
Wenn man im DHCP Server folgende Optionen einträgt, wird Windows ruhig.

Optionsname        Optionswert
wpad              code 252=text
wpad                  "\n"
dann ist ruhe mit DHCPINFROM in den Massen.
Habe ich hier gefunden
http://brielle.sosdg.org/archives/522-W ... sages.html

und funktioniert bei mir.


danke für die Info! Werds mal bei mir hinterlegen und testen.
VG, 5p9
Mail Gateway: mail proxy

Image

Image

Post Reply