SABnzbd+ auf IPFire?

TwoD
Posts: 7
Joined: March 27th, 2009, 9:51 pm

SABnzbd+ auf IPFire?

Post by TwoD » February 2nd, 2010, 9:25 am

Hi,

ich wollte den sabnzbd+ auf meinem IPFire laufen lassen, dazu brauche ich aber folgende Tools:

cheetah-2.0.1         
yenc module >= 0.3     
par2cmdline >= 0.4

Wenn ich die Tools installieren will, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

# python yenc-0.3/setup.py
Traceback (most recent call last):
  File "yenc-0.3/setup.py", line 29, in ?
    from distutils.core import setup, Extension
ImportError: No module named distutils.core

Es soll angeblich funktionieren, wenn man die python-devel Tools installiert, nur wie bekomme ich die auf meinen IPFire?
Oder gibt es schon fertige Pakete dafür?

Gruss

Christian

User avatar
Maniacikarus
Core Developer
Core Developer
Posts: 6210
Joined: February 24th, 2006, 10:35 am
Location: Nürnberg
Contact:

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by Maniacikarus » February 2nd, 2010, 10:44 am

Meistens muss man libs usw. compilieren, dh Du solltest Dich mal mit dem Buildsystem auseinander setzen und schauen wo man die quellen dafür herbekommt.
Image

TwoD
Posts: 7
Joined: March 27th, 2009, 9:51 pm

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by TwoD » February 4th, 2010, 11:52 pm

Hi,

Quellen wären weniger das Problem, nur das mit dem Build System sind für mich schon wieder böhmische Dörfer ;-(

Hab aber noch eine andere Variane, da bräuchte ich par2cmdline und unrar, davon hat nicht zufällig einer fertige Binaries für den IPFire rumliegen? ;-)

Gruss

Christian

ischneid
Posts: 26
Joined: March 17th, 2012, 1:39 pm
Location: HH

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by ischneid » March 18th, 2012, 6:54 pm

gibt es was neues dazu ?

habe gestern IPFire aufgesetzt und bin sehr zufrieden !

Aber SABNZBD fehlt mir !
und Twonky
alter eeepc 900A
mit zusätzlicher mini PCIe Intel NIC:
Image

Shuttle DS61:
Image

ummeegge
Community Developer
Community Developer
Posts: 5001
Joined: October 9th, 2010, 10:00 am

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by ummeegge » September 11th, 2012, 3:18 pm

TwoD wrote:Hab aber noch eine andere Variane, da bräuchte ich par2cmdline und unrar, davon hat nicht zufällig einer fertige Binaries für den IPFire rumliegen? ;-)

par hätt ich gerade eben zufällig da  :), liegt bei mir unter /usr/bin, cheetah liegt im selben Verzeichnis mit,

Code: Select all

-rwxr-xr-x   1 root   root        92 Sep 11 12:37 cheetah
-rwxr-xr-x   1 root   root       133 Sep 11 12:37 cheetah-compile

Code: Select all

-rwxr-xr-x   1 root   root    142023 Sep 11 12:41 par


par findest du auch im Anhang. Entpacken geht mit

Code: Select all

tar xvfz par-bin-v1.1.tar.gz


sabnzbd braucht im Minimum Cheetah und par denk ich. Wenn du dir das selber bauen möchtest ist das auch nicht allzu schwer. Hab die Sourcen mal von hier:
Cheetah-2.0.1 tar.gz --> http://downloads.sourceforge.net/cheeta ... z?download
und
par-v1.1.tar.gz
http://sourceforge.net/projects/parchiv ... &download=

Für par brauchts make für den Rest langt dann Python.
Also erstmal entpacken und in´s Verzeichnis

Code: Select all

tar xvfz par-v1.1.tar.gz
cd par-cmdline/

Habe dann mal den Makefile angepasst, der dann so aussieht:

Code: Select all

CFLAGS=-g -W -Wall -Wno-unused -O2

par: backend.o checkpar.o makepar.o rwpar.o rs.o md5.o fileops.o main.o readoldpar.o interface.o ui_text.o
        $(CC) -o $@ $^

clean:
        rm -f core par par.exe *.o

all: par

par.exe:
        make clean
        make CC="dos-gcc -s"

install: par
        install par /usr/bin/

Habe "install par /usr/bin/" entsprechend auf /usr/bin angepasst und mit make && make install kompiliert und installiert.

Dann Cheetah entpackt und in´s Verzeichnis navigiert:

Code: Select all

tar xvfz Cheetah-2.0.1.tar.gz
cd Cheetah-2.0.1

und installiert:

Code: Select all

python setup.py install


Dann SABnzbd-0.7.3-src.tar.gz entpackt in´s Verzeichnis navigiert:

Code: Select all

tar xvfz SABnzbd-0.7.3-src.tar.gz
cd SABnzbd-0.7.3


und die Sprachunterstützung erstmal klar gemacht:

Code: Select all

python tools/make_mo.py


Dann

Code: Select all

python SABnzbd.py

und der Installer startet mit elinks.

SABnzbd sagt zu den install notes für die Sourcen folgendes:
-------------------------------------------------------------------------------
4) INSTALL with only sources
-------------------------------------------------------------------------------

You need to have Python installed plus some non-standard Python modules
and a few tools.

Unix/Linux/OSX
    Python-2.5, 2.6 or 2.7  http://www.python.org

Essential modules
    cheetah-2.0.1+          http://www.cheetahtemplate.org/ (or use "pypm install cheetah")
    par2cmdline >= 0.4      http://parchive.sourceforge.net/
                            http://chuchusoft.com/par2_tbb/index.html (multi-core)

Optional modules
    unrar >= 3.90+          http://www.rarlab.com/rar_add.htm
    unzip >= 5.52          http://www.info-zip.org/
    yenc module >= 0.3      http://sabnzbd.sourceforge.net/yenc-0.3.tar.gz
                            http://sabnzbd.sourceforge.net/yenc-0.3-w32fixed.zip

Optional modules Unix/Linux/OSX
    pyopenssl >= 0.11      http://pypi.python.org/pypi/pyOpenSSL
    openssl => v0.9.8g+    http://www.openssl.org/
                            Make sure the OpenSSL libraries match with PyOpenSSL
    pynotify                Should be part of GTK for Python support on Debian/Ubuntu
                            If not, you cannot use the NotifyOSD feature.

Embedded modules (only use the included version)
    CherryPy-3.2 rev2138 with patches  http://www.cherrypy.org


Unpack the ZIP-file containing the SABnzbd sources to any folder of your liking.
If you want multiple languages, you need to compile the translations.
Start this from a shell terminal (or command prompt):
    python tools/make_mo.py

Start this from a shell terminal (or command prompt):
    python SABnzbd.py
Within 5-10 seconds your web browser will start and show the user interface.
Use the "Help" button in the web-interface to be directed to the Help Wiki.


Is schon eine Weile her der Thread aber vielleicht kanns ja jemand brauchen.

UE

Ein Screenshoot vom quick start Wizard ist im Anhang mit dem Rest zu finden.
Last edited by ummeegge on October 8th, 2013, 6:38 am, edited 1 time in total.
Image
Image

Leon
Posts: 153
Joined: October 25th, 2012, 9:15 pm

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by Leon » January 2nd, 2013, 5:03 pm

Könnte vielleicht einer eine leicht Verständliche anleitung schreiben? Bin noch zu frisch bei Linux.


cu
Leon
Image

ummeegge
Community Developer
Community Developer
Posts: 5001
Joined: October 9th, 2010, 10:00 am

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by ummeegge » January 2nd, 2013, 7:19 pm

Hallo Leon,
wieso wo haperts ?

UE
Image
Image

Leon
Posts: 153
Joined: October 25th, 2012, 9:15 pm

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by Leon » January 2nd, 2013, 10:19 pm

Ich schaffe es zu entpacken und in den ordner zu wechseln das file zu ändern und hier ist für mich schluß. LEIDER  :'(

der Befehl make && make install geht nicht es kommt

make && make install
cc -g -W -Wall -Wno-unused -O2  -c -o backend.o backend.c
make: cc: Command not found
make: *** [backend.o] Error 127
Last edited by Leon on January 2nd, 2013, 11:07 pm, edited 1 time in total.
Image

rowie
Mentor
Mentor
Posts: 1196
Joined: April 9th, 2006, 3:33 pm
Location: Oberoesterreich
Contact:

AW: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by rowie » January 3rd, 2013, 7:58 am

make gibt es aus Sicherheitsgründen nicht am IPFire! Du brauchst eine vm oder physische Maschine mit der IPFire dev. Version siehe wiki ...
Image

Leon
Posts: 153
Joined: October 25th, 2012, 9:15 pm

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by Leon » January 3rd, 2013, 9:29 am

Kann ich meine jetztige stabile version auf die Dev version umstellen??

Dann finde ich es auch komisch das in der Stable version make zum download angeboten wird.
Image

rowie
Mentor
Mentor
Posts: 1196
Joined: April 9th, 2006, 3:33 pm
Location: Oberoesterreich
Contact:

AW: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by rowie » January 4th, 2013, 7:08 am

Weil es die Möglichkeit gibt eine dev. Version daraus zu machen (git, make,wget, usw.), nur wird dir jeder davon abraten ... :-)
Frag doch mal nett im Forum obs nicht wer bauen kann für dich ... oder auf die whishlist .. :-) + ein paar €ronen ...
Image

Trikolon
Community Developer
Community Developer
Posts: 552
Joined: October 16th, 2008, 6:21 am
Location: Erlangen
Contact:

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by Trikolon » January 4th, 2013, 10:32 am

mal etwas OT in die Runde gefragt (Zwincker zu Mich, Maniac und Arne):
Könnte man für solche Sachen nicht eine chroot (zb Debian, Ubuntu etc) unter dem Fire laufen lassen ohne X?

Gruß
Ben

Leon
Posts: 153
Joined: October 25th, 2012, 9:15 pm

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by Leon » January 4th, 2013, 7:15 pm

Ja das würde auch noch gehen was Trikolon gesagt hat. LottaNZB bittet ja auch einen Fernzugang an.


Ist eigentlich es so schwer so ein Addon zu erstellen??? Kann vieleicht ummeegge so ein Addon erstellen bei ihn hat es doch nach den Screenshot funktioniert.
Image

ummeegge
Community Developer
Community Developer
Posts: 5001
Joined: October 9th, 2010, 10:00 am

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by ummeegge » January 4th, 2013, 7:16 pm

Hallo zusammen,
Leon wrote:Kann ich meine jetztige stabile version auf die Dev version umstellen??

Dann finde ich es auch komisch das in der Stable version make zum download angeboten wird.

Ich habe in der DMZ noch einen testing Fire http://fireinfo.ipfire.org/profile/477c ... a64e46b42d stehen der Server und build Umgebung gleichermassen stellt. Auf deinem Produktiv System würde ich kein build environment installieren, da stimm ich dem rowie
rowie wrote:Weil es die Möglichkeit gibt eine dev. Version daraus zu machen (git, make,wget, usw.), nur wird dir jeder davon abraten ... :-)

echt zu. Allerdings möchte ich ansonsten diese Umgebung nicht mehr missen. Auf dem IPFire kannst du IPFire-2.x und IPFire-3.x (Pakfire 3) selber bauen und da macht make, git etc. auf Pakfire schon echt Sinn.

Wegen dem Topic:
Ich wollte dir eigentlich mal ein kleines Paket schnüren, bekomme aber SABnzbd mit den neuen Versionen von Cheetah (dann können ja dann auch optional auch noch einige andere Pakete mit zu) und/oder IPFire 2.13 als build Umgebung nicht mehr fehlerfrei gebaut.
Fehler:

Code: Select all

INFO::[panic:243] Lauching browser with http://127.0.0.1:8080/sabnzbd

der Installer startet dann nicht, weder über die Console (local) noch über SSH... jemand eine Idee (und Zeit zum schauen  :D)

Grüsse

UE
Image
Image

Leon
Posts: 153
Joined: October 25th, 2012, 9:15 pm

Re: SABnzbd+ auf IPFire?

Post by Leon » January 4th, 2013, 7:55 pm

@ummeegge

ich kann mich sofort als tester anbieten wenn du was lauffähiges hast  ;D ;D ;D
Image

Post Reply