Avahi für IPFire

You would like to contribute something for IPFire?
heho
Posts: 19
Joined: August 31st, 2010, 3:02 pm

Re: Avahi für IPFire

Post by heho » September 6th, 2010, 6:33 pm

Hi,
vielen Dank für das Paket, ist es für die 2er Version?
Werde es morgen gleich testen und Feedback geben.

Grüße und vielen Dank
Holger

User avatar
Maniacikarus
Core Developer
Core Developer
Posts: 6210
Joined: February 24th, 2006, 10:35 am
Location: Nürnberg
Contact:

Re: Avahi für IPFire

Post by Maniacikarus » September 6th, 2010, 8:41 pm

Ja ist für die 2.x
Image

User avatar
MichaelTremer
Core Developer
Core Developer
Posts: 5799
Joined: August 11th, 2005, 9:02 am

Re: Avahi für IPFire

Post by MichaelTremer » September 6th, 2010, 8:42 pm

Jo. Es ist aber alles so geblieben wie es aus dem Compiler kommt. Ich habe keine Erfahrung mit dem Dienst usw.
Support the project with our Donation Challenge!

Get Commercial Support for IPFire and more from Lightning Wire Labs!

Image

heho
Posts: 19
Joined: August 31st, 2010, 3:02 pm

Re: Avahi für IPFire

Post by heho » September 8th, 2010, 10:30 pm

Hi,
endlich hab ich Zeit gefunden um Avahi auszuprobieren und wollte ein kurzes Feedback geben,
vielen vielen Dank für das Erstellen des Paketes!

Nach ein bisschen Anpassung funktioniert es jetzt wie es soll! Leider kann ich es nur von Hand starten.
Fehlt nur noch das automatische Starten beim booten von IPFire, gibts da ne Anleitung wie ich das machen kann?? Hab keine Ahnung davon.

Grüße Holger

User avatar
Maniacikarus
Core Developer
Core Developer
Posts: 6210
Joined: February 24th, 2006, 10:35 am
Location: Nürnberg
Contact:

Re: Avahi für IPFire

Post by Maniacikarus » September 9th, 2010, 4:55 am

Naja Du könntest Micha sagen welche Anpassungen das waren und wie das Startkommando wäre, falls es sinnvoll ist das beim booten zu starten.
Image

User avatar
MichaelTremer
Core Developer
Core Developer
Posts: 5799
Joined: August 11th, 2005, 9:02 am

Re: Avahi für IPFire

Post by MichaelTremer » September 9th, 2010, 8:35 am

Behelfsweise kannst du den Befehl zum starten in die Datei /etc/sysconfig/rc.local schreiben.

Mich würde aber immer noch interessieren was Avahi denn nun für dich macht...?! Immer diese Äpfel...

Michael
Support the project with our Donation Challenge!

Get Commercial Support for IPFire and more from Lightning Wire Labs!

Image

heho
Posts: 19
Joined: August 31st, 2010, 3:02 pm

Re: Avahi für IPFire

Post by heho » September 9th, 2010, 3:12 pm

Hi,
habe das automatische Starten des Dienstes über init.d hin bekommen. wollte auch gerne im IPFire Menü unter Status → Dienste → Addon den Dienst Avahi anzeigen, ob er gestartet ist. Bin wie in der anleitung backuppc vorgegangen: touch /opt/pakfire/db/installed/meta-avahi. Leider wird der Dienst nicht als gestartet angezeigt obwohl er läuft, die angelegte Datei ist 0k groß. Vielleicht hat jemand einen Tipp wie ich das erreichen kann!

Zu der Frage was der Dienst genau macht kann ich nur sagen, Apple verwendet das mdns/bonjour um Rechner im Netzwerk zu finden und Dienste bereitzustellen. Leider arbeitet der Dienst nur innerhalb Subnetzgrenzen. Da mein NAS im grünen Netz hängt und ich dort über Apples TimeMachine sichern möchte, mein Laptop aber im blauen Netz ist, muss ich den Dienst über Avahi (mdns Proxy) im anderen Netz verfügbar machen, damit der Laptop auch die TimeMachine findet. Selbiges gilt auch für einen iTunesMedia Server, der auf dem NAS die Musik bereitstellt.

Eine weitere Frage hätte ich noch, wie kann ich aus meiner Fertigen Konfiguration ein Paket für IPFire erstellen, wenn es überhaupt geht?

Gruß Holger

User avatar
MichaelTremer
Core Developer
Core Developer
Posts: 5799
Joined: August 11th, 2005, 9:02 am

Re: Avahi für IPFire

Post by MichaelTremer » September 9th, 2010, 4:58 pm

Nun, du könntest mir die Dateien zusenden und dann schnür ich das mal.

Wichtig ist, dass die übrigen Funktionen, die Avahi bereitstellt ausgeschaltet sind.

Desweiteren ist es wichtig, dass Dokumentation im Wiki vorhanden ist.

Michael
Support the project with our Donation Challenge!

Get Commercial Support for IPFire and more from Lightning Wire Labs!

Image

Turkey1976
Posts: 77
Joined: October 2nd, 2009, 9:33 am

Re: Avahi für IPFire

Post by Turkey1976 » October 25th, 2011, 11:15 am

heho wrote:Habe ein kompiliertes Avahi Paket für den 3er gefunden, kann ich dieses auch im 2er installieren und über console/Config Datei konfigurieren?
Kann ich, wenn ich IPFire 2 installiert habe, das Avahi Paket unter IPFire selbst erstellen? Wie erstelle ich eine Oberfläche unter der die Einstellungen vorgenommen werden können?

Gruß Holger


Wo bekommt man das Paket her?

ummeegge
Community Developer
Community Developer
Posts: 5001
Joined: October 9th, 2010, 10:00 am

Re: Avahi für IPFire

Post by ummeegge » October 25th, 2011, 1:27 pm

Ist in dem Beitrag --> https://forum.ipfire.org//viewtopic.php?p=22017#p22017 zu finden EDIT: (attachment ist nicht mehr vorhanden und kaputter Link wurde gefixt).

UE
Image
Image

gerdh
Posts: 514
Joined: July 25th, 2009, 10:36 pm
Contact:

Re: Avahi für IPFire

Post by gerdh » November 13th, 2013, 2:49 pm

Hi !

MichaelTremer wrote:Ich bitte um Feedback.


Hast du dazu mal lfs und rootfile ? ich wuerde mich erbarmen und mal den rest fixen welcher auch im Bugtracker steht... (user anlegen usw.)

gruss gerd

stefun
Posts: 2
Joined: April 16th, 2016, 5:15 am

Re: Avahi für IPFire

Post by stefun » April 16th, 2016, 6:01 am

Hi,

ich habe gerade versucht auf meiner frisch aufgesetzten 2.17 ipfire, das "avahi" Paket zum laufen zu bekommen.
Leider startet der Dienst nicht, kann mir dazu jemand weiter helfen, liegt das an der aktuellen Version?

Code: Select all

[root@ipfire ~]# /etc/init.d/avahi start
Starting avahi...
Timeout reached while wating for return value
/etc/rc.d/init.d/functions: line 438:  3246 Segmentation fault      ${cmd}                         [ FAIL ]
Danke!

Mats
Posts: 1
Joined: May 5th, 2017, 8:21 pm

Re: Avahi für IPFire

Post by Mats » May 5th, 2017, 8:37 pm

Hallo,

habe das selbe Problem: Alle per WLAN angeschlossenen Macs finden seit dem Einsatz der IPFire das Time Machine Volume nicht mehr. Gibt es schon ein funktionierendes avahi Paket für die IPFire 2.19 ?

Danke.
Gruß Matthias

User avatar
Elluminatus
Posts: 35
Joined: July 2nd, 2016, 6:36 am

Re: Avahi für IPFire

Post by Elluminatus » August 11th, 2017, 12:50 pm

Das würde mich auch mal interessieren.

Gruß Elluminatus
Image

ummeegge
Community Developer
Community Developer
Posts: 5001
Joined: October 9th, 2010, 10:00 am

Re: Avahi für IPFire

Post by ummeegge » August 11th, 2017, 7:32 pm

Hallo zusammen,
baue gerade mal die 0.7, im chroot hat das auch mit folgendem configure geklappt

Code: Select all

---{ avahi 0.7 }---

    prefix:                                    /usr
    sysconfdir:                                /etc
    localstatedir:                             /var
    avahi socket:                              /run/avahi-daemon/socket
    dbus-1 system.d dir:                       /etc/dbus-1/system.d
    dbus-1 version:                            1.11.12
    dbus-1 system socket:                      unix:path=/var/run/dbus/system_bus_socket
    C Compiler:                                gcc
    CFLAGS:                                    -O2 -pipe -Wall -fexceptions -fPIC -march=i586 -mtune=generic -fomit-frame-pointer -Wp,-D_FORTIFY_SOURCE=2 -fstack-protector-strong --param=ssp-buffer-size=4 -fstack-protector -std=c99 -Wall -W -Wextra -pedantic -pipe -Wformat -Wold-style-definition -Wdeclaration-after-statement -Wfloat-equal -Wmissing-declarations -Wmissing-prototypes -Wstrict-prototypes -Wredundant-decls -Wmissing-noreturn -Wshadow -Wendif-labels -Wpointer-arith -Wbad-function-cast -Wcast-qual -Wcast-align -Wwrite-strings -fdiagnostics-show-option -Wno-cast-qual -fno-strict-aliasing
    Enable GLIB:                               yes
    Enable GLIB GObject:                       yes
    Enable GObject Introspection:              no
    Enable GTK 2.0:                            no
    Enable GTK 3.0:                            no
    Enable D-Bus:                              yes
    With XML:                                  expat
    Enable GDBM:                               yes
    Enable DBM:                                no
    Enable libdaemon:                          yes
    Enable Python:                             no
    Enable pygobject:                          no
    Enable python-dbus:                        no
    Enable QT3:                                no
    Enable QT4:                                no
    Enable Mono:                               no
    Enable Monodoc:                            no
    Distribution/OS:                           none
    User for avahi-daemon:                     avahi
    Group for avahi-daemon:                    avahi
    Priviliged access group for Avahi clients: netdev
    User for avahi-autoipd:                    avahi-autoipd
    Group for avahi-autoipd:                   avahi-autoipd
    Enable chroot():                           yes
    Enable Linux inotify:                      yes
    Enable stack-smashing protection:          yes
    systemd unit directory:                    no

    Building libavahi-core              yes
    Building avahi-daemon:              yes
    Building avahi-dnsconfd:            yes
    Building libavahi-client:           yes
    Building avahi-utils:               yes
    Building avahi-python:              no   (You need python, pygobject and python-dbus!)
    Building libavahi-glib:             yes
    Building libavahi-gobject:          yes
    Building avahi-discover-standalone: no
    Building libavahi-qt3:              no
    Building libavahi-qt4:              no
    Building avahi-sharp:               no
    Building avahi-compat-libdns_sd:    no
    Building avahi-compat-howl:         no
    Building tests:                     no
    Building avahi-core documentation:  yes
    Building avahi-autoipd:             yes
    Building libavahi-ui:               no

ein Initskript hab ich auch bei BLFS gefunden und das Anlegen der Gruppe/User avahi hab ich mal incl. der Symlinks in die "paks" scripts geschrieben. Es dauert noch ein wenig bis der Clean durchgebaut hat und das ROOTFILE ausspuckt wenn der soweit ist und jemand das mal testen will, gerade bescheid geben.

EDIT:
gerdh wrote:
November 13th, 2013, 2:49 pm
Hast du dazu mal lfs und rootfile ? ich wuerde mich erbarmen und mal den rest fixen welcher auch im Bugtracker steht... (user anlegen usw.)
meinen Entwicklungsstand kann ich dir zukommen lassen wenn du nach 4 Jahren ::) noch Lust darauf hast :D .

Ich baue derzeit für 32bit, wenn 64bit gebraucht werden sollte müsste ich das dann mal wissen.

Grüsse,

UE
Image
Image

Post Reply