Traffic stimmt nicht

Everything about WLan and hostap
nightshift

Traffic stimmt nicht

Post by nightshift » January 28th, 2013, 1:33 pm

Moin,

ich hab hier "leichte" Diskrepanzen zwischen dem, was unser Kabel-Modem (Fritzbox) an Daten misst und dem was die IPFire misst.

Möglichkeit a) IPFire mist Mist. ;)
Möglichkeit b) Fritzbox mist Mist.

Tatsächlich sind hier Unterschiede, die ich mir auch nicht mehr durch einen Download des per Kabel-Modem bereitgestellten WLAN erklären kann. Dies ist der einzige Verkehr, der parallel neben der IPFire läuft aber schaut selbst:

IPFire:
Angehängtes Bild (Red Monthly)

Fritzbox (Kabel-Modem:
Online gesamt raus   rein
Aktueller Monat: 662:11 230,63 GB 16349 MB 214,28 GB 0
Letzter Monat: 743:17 320,26 GB 21937 MB 298,33 GB 2

Während die IPFire für den aktuellen Monat nur gesamt 45GB mist, sind es bei der Fritzbox 320GB.

Mein Verständnis für RED ist das dahinterliegende Netzwerkdevice (nennen wir es eth1).
Entweder wurden im laufenden über den WLAN-Anschluss Gigabyte-weise Daten gezogen (~270GB) was ich für etwas unwarscheinlich halte, da dort wo die Geräte sind nur max. 1Mbit per WLAN zur Verfügung stehen.
Oder IPFire misst nicht direkt am device selber (was denke ich, möglich wäre) sondern nur das was durch den Proxy läuft.

Wo ist nun der Fehler, bei mir oder bei IP-Fire resp. dem Traffic-Modul?

Gruß,

nightshift

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 8522
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: Traffic stimmt nicht

Post by Arne.F » January 28th, 2013, 2:56 pm

Oder IPFire misst nicht direkt am device selber (was denke ich, möglich wäre) sondern nur das was durch den Proxy läuft.

IPFire zählt am Device selbst (geht auch wenn der Proxy ganz aus ist). Und zwar über die Kernelinternen Trafficzahler. Einzige Möglichkeit wie es zu Fehlern kommen kann ist wenn fcron nicht richtig läuft und dadurch makegraphs nicht alle 10min gestartet wird oder du mehr als 4GB inerhalb von 10Min über die Leitung jagst. (Die Kernelzähler haben nur 32bit also 4GB).
Arne

Support the project on the donation!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

BeBiMa
Posts: 2842
Joined: July 30th, 2011, 12:55 pm
Location: Mannheim

Re: Traffic stimmt nicht

Post by BeBiMa » January 28th, 2013, 3:09 pm

Wenn ich mich nicht verrechnet habe gilt dies schon fast für 50MBit-Leitungen:
50MBit/s =  6,25 MByte/s = 375 MByte/min = 3,75 GByte/10min
Image
Unitymedia Cable Internet ( 32MBit )

nightshift

Re: Traffic stimmt nicht

Post by nightshift » January 28th, 2013, 3:35 pm

BeBiMa wrote:Wenn ich mich nicht verrechnet habe gilt dies schon fast für 50MBit-Leitungen:
50MBit/s =  6,25 MByte/s = 375 MByte/min = 3,75 GByte/10min


Nun laut Sarg-weekly report denke ich nicht, das mehr als 3,75 GB pro Stunde gesaugt werden, dafür sind die Werte über Tag einfach zu niedrig.

Sarg-monthly kommt ja da schon eher hin, wobei hier auch noch eine arg große Lücke ist.
Die IpFire wird in der Regel einmal am Tag heruntergefahren für ca. 5-10 Std.
Ein sich "festfressendes fcron" sollte dann spätestens wieder laufen.

Wo seh ich ob fcron in der Vergangenheit ausgesetzt hat, bzw. ob ein entsprechendes cron-job hakte?

Edit: hab noch das hier gefunden in messages:

sysctl net.netfilter.nf_conntrack_acct=1 to enable it.
08:33:44 kernel: nf_conntrack.acct=1 kernel parameter, acct=1 nf_conntrack module option or
08:33:44 kernel: CONFIG_NF_CT_ACCT is deprecated and will be removed soon. Please use
08:33:44 kernel: nf_conntrack version 0.5.0 (16384 buckets, 65536 max)


Gruß,

nightshift
Last edited by nightshift on January 28th, 2013, 4:05 pm, edited 1 time in total.

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 8522
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: Traffic stimmt nicht

Post by Arne.F » February 7th, 2013, 8:32 am

Funktionieren die Stündlichen Sarg Aktualisierungen? Wenn ja geht auch der fcron.

sysctl net.netfilter.nf_conntrack_acct=1 to enable it.
08:33:44  kernel:    nf_conntrack.acct=1 kernel parameter, acct=1 nf_conntrack module option or
08:33:44  kernel:    CONFIG_NF_CT_ACCT is deprecated and will be removed soon. Please use
08:33:44  kernel:    nf_conntrack version 0.5.0 (16384 buckets, 65536 max)

Damit drohten die Kernelentwickler seit Jahren... Das Problem ist das der angepriesene Modulparameter mit dem Layer7 Filter nicht ging.

Mit Kernel 3.1 oder so haben sie dann auch wirklich was dran geändert und ich hab den Layer7 gepatcht. Der Warnung ist in der 2.13 raus...
Arne

Support the project on the donation!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

Zonediver
Posts: 284
Joined: June 15th, 2011, 1:36 pm

Re: Traffic stimmt nicht

Post by Zonediver » February 22nd, 2013, 6:19 pm

Soll das heißen, das der Traffic-Counter nur bis 50MBit vernünftig funktioniert???
Das wäre schlecht, weil ich in Kürze auf eine 100MBit-Leitung umsteige.
Hardware: ASRock Q1900M, 2x2GB-RAM, Intel SSD 535 120GB, 2x Intel i210-T1 PCIe

Image

Image

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 8522
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: Traffic stimmt nicht

Post by Arne.F » February 27th, 2013, 8:04 pm

Mit den 10min hab ich mich vertan es sind 5 min und einmal darf der Zähler überlaufen. Es dürfen also in 5min max 3,99GB über die Leitung gehen bevor da was durcheinander kommt. Aber stimmt schon mit Gigabit Interfaces ist kann da was schiefgehen.

Edit: Wert geändert  ;)
Last edited by Arne.F on February 27th, 2013, 8:38 pm, edited 1 time in total.
Arne

Support the project on the donation!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

BeBiMa
Posts: 2842
Joined: July 30th, 2011, 12:55 pm
Location: Mannheim

Re: Traffic stimmt nicht

Post by BeBiMa » February 27th, 2013, 8:27 pm

Was heisst hier "darf überlaufen"?
Ein 32Bit-Zähler kann nur 4294967296 Zustände darstellen. D.h. damit die Berechnung
  Diff = Zähler_neu - Zähler_alt
richtig ist, müssen die beiden Zähler eindeutig sein. Zähler_alt darf also während der Messperiode nicht zweimal erreicht werden.

D.h. in 5 min max. 4GB. Dies entspricht in etwa der Datenmenge von 100MBit/s, wenn ich meine vorige Rechnung mal als richtig betrachte.
Image
Unitymedia Cable Internet ( 32MBit )

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 8522
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: Traffic stimmt nicht

Post by Arne.F » February 27th, 2013, 8:35 pm

Stimmt. Für 100mbit reichts aber (3.75GB)
Arne

Support the project on the donation!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

Linuxfrischling
Posts: 169
Joined: January 29th, 2013, 3:03 pm

Re: Traffic stimmt nicht

Post by Linuxfrischling » February 27th, 2013, 8:43 pm

Wo gibt es denn 100 Mbit Anbieter, die diese Geschwindigkeit auch wirklich leisten? Ist das dann schon ein Glasfaseranschluss oder noch konventionell über Kupfer?
@home
Image
Squid, Squidclamav, Snort + Guardian

@work neu
Image
Squid, Squidclamav, Guardian, htop, nano, cpufrequtils

PPTP ist nicht mehr sicher: http://www.heise.de/security/artikel/De ... 01365.html

BeBiMa
Posts: 2842
Joined: July 30th, 2011, 12:55 pm
Location: Mannheim

Re: Traffic stimmt nicht

Post by BeBiMa » February 27th, 2013, 8:50 pm

Linuxfrischling wrote:Wo gibt es denn 100 Mbit Anbieter, die diese Geschwindigkeit auch wirklich leisten? Ist das dann schon ein Glasfaseranschluss oder noch konventionell über Kupfer?

Ich sage nur CableInternet ( DOCSIS3 ). ;)
Image
Unitymedia Cable Internet ( 32MBit )

Jan_B
Posts: 83
Joined: June 28th, 2011, 10:43 am
Location: Bremen

Re: Traffic stimmt nicht

Post by Jan_B » February 27th, 2013, 8:51 pm

BeBiMa wrote: Ich sage nur CableInternet ( DOCSIS3 ). ;)


Ja da macht Internet echt Spaß :-P
Kann ich bestätigen dass man da 100MBit auch bekommt.
Image
Image
Image
Image

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 8522
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: Traffic stimmt nicht

Post by Arne.F » February 27th, 2013, 9:49 pm

Alle wollen mich wieder ärgern ;) Ich hab DSL2000 und mehr nicht da Magenta-T nicht mal in der Lage ist Ratenadaptiv zu schalten. Hab so ca 25db Signal/Noise Ratio aber laut Telekom ist nicht mehr Bandbreite drin...
Arne

Support the project on the donation!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

Linuxfrischling
Posts: 169
Joined: January 29th, 2013, 3:03 pm

Re: Traffic stimmt nicht

Post by Linuxfrischling » February 28th, 2013, 9:32 am

Ein Kollege hat bei Unity Media einen Kabelvertrag gemacht, da er wie Arne auch nur eine 2K Leitung hatte. Von der gebuchten 16K Leitung bekommt er, wenn es gut läuft knapp über 10K geliefert. Das ist für ihn eine Verbesserung, aber weit von dem entfernt, wofür er zahlt. Daher meine Frage nach dem Anbieter, der auch das leistet, wofür bezahlt wird.
@home
Image
Squid, Squidclamav, Snort + Guardian

@work neu
Image
Squid, Squidclamav, Guardian, htop, nano, cpufrequtils

PPTP ist nicht mehr sicher: http://www.heise.de/security/artikel/De ... 01365.html

BeBiMa
Posts: 2842
Joined: July 30th, 2011, 12:55 pm
Location: Mannheim

Re: Traffic stimmt nicht

Post by BeBiMa » February 28th, 2013, 9:50 am

In Baden-Württemberg : KabelBW!

Aber im Prinzip sollte dies für jeden Kabelanbieter gelten. Wenn der KabelTV-Empfang im Vollausbau funktioniert, ist es auch möglich, die Leitung für CableInternet tauglich zu machen.
Leider sind die Installations-Subunternehmer nicht immer willig/fähig, die Installation sauber durchzuführen.

Anekdote am Rande: Meine Installation ist historisch bedingt etwas kompliziert. Der Kabelanschluss liegt im Wohnzimmer im EG an. Mein Arbeitszimmer befindet sich im 2.OG, dort ist natürlich auch der IPFire und damit das Modem installiert. Man möchte ja nicht unnötig durch die Gegend wandern. Deshalb geht eine extra Koaxialleitung vom Wohnzimmer hoch ins Arbeitszimmer.
Als nun mal wieder das Signal am Modem sehr grenzwertig war, bekam ein Installateur den Auftrag die Leitung auszumessen. Ich wollte ihm die Wanderschaft durchs Haus ersparen und da ich weiss, dass die Modemwerte auch über die Ethernetschnittstelle auslesbar sind, habe ich ihm die Ethernetschnittstelle per DLAN im Wohnzimmer zur Verfügung gestellt. Dieses Angebot wurde abgelehnt mit der Begründung, eine Powerline-Netzwerk-Verbindung verfälsche die Modemwerte auf der Koaxialseite.
Image
Unitymedia Cable Internet ( 32MBit )

Post Reply