WLAN Sendeleistung mies

Everything about WLan and hostap
Akkon
Posts: 11
Joined: January 15th, 2014, 9:51 am

WLAN Sendeleistung mies

Post by Akkon » January 15th, 2014, 4:58 pm

So, bin Neuling auf dem Gebiet. Hatte beim Start mit IPFire gefühlt 100 Probleme. 99 davon konnte ich mit diesem Forum lösen. Nur eins nicht: Die WLAN Sendeleistung.

Als Karte kommt eine Intel Centrino Advanced-N 6205 zum Einsatz. Als Kabel DeLOCK HF SMA, I-PEX auf SMA Adapter Kabel 0.5m und als Antennen: LogiLink WL0036A, 7dBi, 2.4GHz.

Halte ich mein Smartphone direkt an die Antennen, voller Empfang. Nur 50 cm weiter weg, fällt das ganze auf einen Strich runter. Aus dem Zimmer (15 qm) raus habe ich nur noch schwaches Signal.

Ich wollte jetzt mit IPFire meine Fritzbox ablösen. Mit ihr hatte ich allerdings in der ganzen Wohung WLAN Empfang.

Im Webinterface habe ich unter Tx Power Auto stehen. Dort ist eigentlich egal was ich eintrage, ändert nichts. Aktuell habe ich HW Mode 802.11g und Kanal 11 eingestellt. Änderungen hier bringen auch nichts. Spiele seit heute morgen mit den Einstellungen rum.

Unter WLAN Status: Current Tx-Power=15 dBm (31 mW)

Hat jemand eine Idee?

defective
Posts: 123
Joined: February 15th, 2012, 4:34 pm

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by defective » January 15th, 2014, 5:48 pm

...das gleiche Problem habe ich auch mit dem Atheros AR5213A Chipsatz, wobei der AR9220 fast 1 Watt mit der F52N-PRO rausblasen kann.
Ich denke das liegt in erster Linie an hostapd und der eigeschränkten Kartenunterstützung. Seither verbaue ich nur noch AR9220 und habe keine Probleme mehr.

Akkon
Posts: 11
Joined: January 15th, 2014, 9:51 am

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by Akkon » January 15th, 2014, 8:16 pm

Mir ist gerade eingefallen, dass ich in meinem HTPC eine AR9462 habe. Habe die eben eingebaut, wird erkannt, WLAN ist da, aber gefühlt nur ein paar % besser geworden.

Muss ich was bestimmtes in die cfg80211 rein schreiben?

Zum Atheros AR9220, würde da auch der SR71-E Hi-Power gehen? Ist die einzige Karte mit AR9220 und miniPCIe die ich auf die schnelle bei Google gefunden habe.

defective
Posts: 123
Joined: February 15th, 2012, 4:34 pm

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by defective » January 15th, 2014, 8:50 pm

Mini PCI express sollen nicht so gut sein und Kanal 11 ist eigentlich auch schon grenzwertig. In der cfg80211 sollte auch nichts geändert werden. 20dBm = 100mW ist ja in DE vorgesehen. Du könntest versuchen in der WebGUI unter WLAN auf US und 23 - 28 dBm umzustellen, weiß aber nicht ob deine Karte dies unterstützt.

hier gibts eine kleine Liste unterstützter Karten; (leider ohne Angabe der Sendeleistung)
http://wiki.ipfire.org/en/hardware/networking

aesis

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by aesis » January 16th, 2014, 1:39 am

defective wrote:Du könntest versuchen in der WebGUI unter WLAN auf US und 23 - 28 dBm umzustellen, weiß aber nicht ob deine Karte dies unterstützt.

Nicht nur verboten, sondern wird auch von den Atheros Chips selber nicht unterstützt.

16dBm @ 2,4GHz, 15dBm @ 5GHz

Das Problem bei dir ist in der Kabelage zu suchen.

Akkon
Posts: 11
Joined: January 15th, 2014, 9:51 am

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by Akkon » January 16th, 2014, 9:18 am

aesis wrote:Das Problem bei dir ist in der Kabelage zu suchen.


Du meinst meine I-PEX auf SMA Adapter sind zu lang? Könnte mir jetzt nochmal welche mit 20 cm länge bestellen.

@defective: Also die Liste kannte ich schon. Dort ist ja auch meine Intel Karte aufgeführt. Andere User hier im Forum haben beim AR9462 positiv berichtet.

miniPCIe wäre schon meine bevorzugte Schnittstelle. Hatte mir jetzt extra das Intel D2500CCE geholt. Dort habe ich nur die Wahl zwischen miniPCIe und PCI, obwohl PCI mir wieder Probleme macht da mein Case kein PCI Ausgang hat.

User avatar
Arne.F
Core Developer
Core Developer
Posts: 8522
Joined: May 7th, 2006, 8:57 am
Location: BS <-> NDH
Contact:

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by Arne.F » January 16th, 2014, 10:31 am

Im Webinterface habe ich unter Tx Power Auto stehen. Dort ist eigentlich egal was ich eintrage, ändert nichts. Aktuell habe ich HW Mode 802.11g und Kanal 11 eingestellt. Änderungen hier bringen auch nichts. Spiele seit heute morgen mit den Einstellungen rum.

"Auto" oder "leer" bei Tx Power ist der Maximalwert eingestellt. Mit dem Feld kann man die Leistung nur verringern. Manchmal werden die Netze dann aber auch Stabiler wenn man die Karten drosselt.

Du meinst meine I-PEX auf SMA Adapter sind zu lang? Könnte mir jetzt nochmal welche mit 20 cm länge bestellen.

Oft sind auch nur die Steckerchen am Kabel oder die Buchsen auf den Karten defekt. Diese Steckverbinder sind oft nur für 3 Kontaktierungsvorgänge ausgelegt. Auch Fett oder Feuchtigkeit vertragen diese Stecker überhaupt nicht.

hier gibts eine kleine Liste unterstützter Karten; (leider ohne Angabe der Sendeleistung)
http://wiki.ipfire.org/en/hardware/networking

Eigentlich ne gute Idee das mit aufzuführen. Leider hat die im System angezeigte Leistung oft nix mit der echten zu tun... Ich hab z.B. einen rt73 usb Stick da zeigt er 7db als Maximalwert an. Der hat aber eine Super Reichweite...
Arne

Support the project on the donation!

Image

Image

Image
PS: I will not answer support questions via email and ignore IPFire related messages on my non IPFire.org mail addresses.

Akkon
Posts: 11
Joined: January 15th, 2014, 9:51 am

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by Akkon » January 16th, 2014, 8:18 pm

Ich habe mir nun ein AVM GmbH - Fritz!WLAN N v2 Stick geholt. Nach einstecken geht er immer in den CD-ROM-mode. Habe versucht, den usb_modeswitch anzuwenden. Ändert aber nichts. Der /etc/usb_modeswitch.d Ordner ist leer. Ist das normal? Soweit ich mich da durch gelesen habe müsste da ja eine Konfig Datei drin sein.

aesis

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by aesis » January 16th, 2014, 8:35 pm

Hab den Stick hier selber noch rum liegen. Der schaltet nach einiger Zeit automatisch um. Zumindest bei mir.

Dann kann man ihn auch im Setup auswählen.

Problem: nach jedem Kaltstart muss man den AP wieder im WUI aktivieren. Bei einem Restart ist das nicht der Fall.

Hast du den 1*1MIMO oder 2*2MIMO?

Akkon
Posts: 11
Joined: January 15th, 2014, 9:51 am

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by Akkon » January 16th, 2014, 8:49 pm

aesis wrote:Hast du den 1*1MIMO oder 2*2MIMO?


Einmal auf Deutsch bitte. ;)

Wenn ich usb_modeswitch ausführe kommt das:

Code: Select all

Looking for default devices ...
   found matching product ID
   adding device
 Found device in default mode, class or configuration (1)
Accessing device 004 on bus 001 ...
Getting the current device configuration ...
 OK, got current device configuration (1)
Using interface number 0
Using endpoints 0x01 (out) and 0x81 (in)
Inquiring device details; driver will be detached ...
Looking for active driver ...
 No driver found. Either detached before or never attached

SCSI inquiry data (for identification)
-------------------------
  Vendor String: FRITZ!
   Model String: WLAN selfinstall
Revision String: 1.00
-------------------------

USB description data (for identification)
-------------------------
Manufacturer: AVM Berlin
     Product: FRITZ!WLAN USB Stick N v2
  Serial No.: 24651141C564
-------------------------
Setting up communication with interface 0
Using endpoint 0x01 for message sending ...
Trying to send message 1 to endpoint 0x01 ...
 OK, message successfully sent
Resetting response endpoint 0x81
Resetting message endpoint 0x01
-> Run lsusb to note any changes. Bye.


Der Treiber wird nicht geladen. Laut lsmod aber schon.

Im Setup ist er nicht auswählbar.

aesis

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by aesis » January 16th, 2014, 8:51 pm

Hast du den 150Mbit oder den 300Mbit 5GHZ?

Akkon
Posts: 11
Joined: January 15th, 2014, 9:51 am

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by Akkon » January 16th, 2014, 8:58 pm

Habe den mit 300 Mbit in v2, so wie auf der HCL-Network Seite.

aesis

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by aesis » January 17th, 2014, 5:17 am

Ach so nein den hab ich nicht.

Ich hab den 150Mbit und der hat ja einen anderen Atheros Chip verbaut.

Akkon
Posts: 11
Joined: January 15th, 2014, 9:51 am

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by Akkon » January 17th, 2014, 9:24 pm

Habe jetzt raus warum es mit dem Fritz Stick nicht klappt. Bei mir ist der rt5572n verbaut. >:( Laut Google Fail. Wieviel Pech kann man noch haben? :'(

Habe jetzt nochmal kurze (5 cm) I-PEX Kabel bestellt und hoffe, das es damit läuft. Ansonsten bleibt nur eine LAN Karte einbauen und einen Access Point kaufen.

Akkon
Posts: 11
Joined: January 15th, 2014, 9:51 am

Re: WLAN Sendeleistung mies

Post by Akkon » January 20th, 2014, 6:34 pm

So, abschliessendes Feedback von mir: Habe die Intel Centrino Advanced-N 6205 wieder eingebaut, 5 cm Kabel dran, läuft. aesis hatte recht, das Kabel war einfach zu lang. Die jetzigen 5 cm Kabel sind allerdings zu kurz fürs Case. 8)

Das WLAN Signal ist jetzt gut genug. Bei der Fritzbox hatte ich zwar mehr Signal, aber das jetzige reicht mir vorerst vollkommen da das WLAN bei uns sowieso nur für die Smartphones da ist.

Post Reply