Problem mit Hyper-V und Sicherung

IPFire als Gast oder Hypervisor (Xen, Qemu, KVM)
Post Reply
mgold
Posts: 2
Joined: September 6th, 2016, 8:53 am

Problem mit Hyper-V und Sicherung

Post by mgold » September 6th, 2016, 9:33 am

Hallo Community,

ich nutze ein IPFire 2.19 (i586) - Core Update 103 in einer Hyper-V-Umgebung auf einem Windows Server 2012 R2.
Leider tritt immer zu Beginn der Windows Sicherung folgender Fehler auf:
Eine Sekunde nach Start des Backups hängt sich das IPFire auf, wie auch im in den System-Logdatein unter "kernel" ersichtlich. Das IPFire muss dann per Hand neu gestartet werden.
Die integrierte Windows Server Sicherung bietet ja die Möglichkeit, die Hyper-V-Maschinen (offline) mit zu sichern.
Ob ich die virtuelle Maschine hier mit sichere oder nicht, führt immer zum gleich Ergebnis, dem "Absturz".

Hat jemand eine Idee oder einige Hinweise?

Danke im Voraus,

Martin

Alorotom
Posts: 383
Joined: March 30th, 2015, 6:56 am

Re: Problem mit Hyper-V und Sicherung

Post by Alorotom » September 7th, 2016, 4:41 pm

Hallo Martin,

damit die Windows Server Sicherung eine VM mit einem Linux drin sichern könnte, müsste das Linux die Integrationsfeatures unterstützten. Es ist nicht möglich, das Linux in der VM vom HyperV-Host aus irgendwie zu steuern. Genau das versuchst Du aber, wenn Du eine On- oder Offline-Sicherung der VM mit IPFire initiierst. Der VM-Host kann das Linux z.B. nicht runterfahren. Wie Du schon festgestellt hast, hängt die VM dann. Ebenso wirkt das VSS-Feature für die VM mit Linux nicht. Es hiflt auch nicht, in der VM das Linux runterzufahren (z.B. über die GUI von IPFire) und dann mit der Windows Server Sicherung da ran zu gehen. Einzig Exporte scheinen nach meiner bisherigen Erfahrung möglich zu sein. Die dann für eine VM mit Linux drin aber auch nur, wenn das Linux runtergefahren ist. Da musst Du Dir einen anderen Weg überlegen. Bei mir sind die VMs mit Linux drin in der Windows Server Sicherung ausgenommen. Trotzdem kassiert jeder Lauf eine VSS-Fehlermeldung (weil die VMs meistens runtergefahren sind).

CU
Alorotom
Image
Image
Image

mgold
Posts: 2
Joined: September 6th, 2016, 8:53 am

Re: Problem mit Hyper-V und Sicherung

Post by mgold » September 21st, 2016, 1:19 pm

Ich lasse jetzt per Taskplaner & Skript die VM kurz vor der Sicherung herunterfahren und nach der Sicherung wieder starten. Bei heruntergefahrener VM bekomme ich auch keinen VSS-Fehler, trotz "offline Sicherung" der VM über die Windows Server Sicherung.

Ergo: VMs vor Sicherung herunterfahren und alles ist schick :>

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest