Page 1 of 1

Erfahrungswerte ipfire als VM auf QNAP NAS

Posted: November 8th, 2019, 5:18 pm
by xeonium
Moin,
ich weiß gar nicht ob antworten im "bald alten" Forum (ab 11.11.2019) dann noch geht.
Nun zur eigentlichen Frage: hat hier jemand Erfahrung bzgl. ipfire in einer VM unter QTS? Wäre es möglich ipfire auf dem QNAP QGD-1600P 8GB RAM als VM laufen zu lassen. pfSense, openWRT, Router OS etc. wird von QNAP offiziell unterstützt.
Sollte meiner Meinung nach dann auch mit ipfire funktionieren.

Re: Erfahrungswerte ipfire als VM auf QNAP NAS

Posted: November 11th, 2019, 8:32 am
by fredym
xeonium wrote:
November 8th, 2019, 5:18 pm
Sollte meiner Meinung nach dann auch mit ipfire funktionieren.
Wobei der Betrieb als Firewall dann natürlich sinnfrei ist!

Fred

Re: Erfahrungswerte ipfire als VM auf QNAP NAS

Posted: November 12th, 2019, 8:30 am
by Arne.F
Wobei der Betrieb als Firewall dann natürlich sinnfrei ist!
Wiso das? Man kann da ziemlich sicher einzelne Ports direkt oder per VLAN in die VM legen so das das auch als Firewall sinvoll ist sonst gäbe es da kein RouterOS und co.

Re: Erfahrungswerte ipfire als VM auf QNAP NAS

Posted: November 12th, 2019, 9:19 am
by DJ-Melo
gemeint ist hier sicher die alte Frage ob man ne Firewall in ne vm packen sollte oder nicht...

Ich sage dass muss jeder selber wissen, ob's mit QNap machbar ist entzieht sich leider meines Wissens.


https://forum.qnapclub.de/thread/48213- ... /?pageNo=1

Re: Erfahrungswerte ipfire als VM auf QNAP NAS

Posted: November 13th, 2019, 8:47 am
by OdonGarma
unter Energie Effizienz und Konsolidierung wäre das sicherlich praktisch.

Aber der single point of failure ist hier auch größer.

ich persönlich rate davon ab. Eine Firewall ist dediziert und nur eine Firewall

Greetz