2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Probleme bei der Installation?
Post Reply
engleitnerm
Posts: 6
Joined: March 4th, 2018, 2:24 pm

2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by engleitnerm » March 5th, 2018, 10:42 am

Hey Mitbenutzer,

ich bin von Österreich nach Deutschland umgezogen.

In Österreich hatte ich für meine beiden Domains jeweils eine öffentliche IP-Adresse von der Telekom erhalten (öffentliches 8er Netz) und die jeweilige IP-Adresse im jeweiligen MX-Record eingetragen. In IPFire hatte ich die zweite IP-Adresse als Alias eingerichtet und mittels Portforwarding auf den jeweiligen E-Mailserver im internen Netz weitergeleitet.

Kann ich mit der neuen Infrastruktur mit nur einer öffentlichen IP-Adresse mein bisheriges Szenario auch abbilden?
Diese Anfrage ist mir eine Donation wert - wobei ich an das Projekt des Öfteren bereits donated habe.
Mein ursprünglicher Forenname ist mir jedoch abhanden gekommen.

Vielen Dank!

LG
Manfred

fredym
Posts: 536
Joined: November 14th, 2016, 2:45 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by fredym » March 5th, 2018, 7:20 pm

Hallo,
du kannst beliebig viele Namen auf eine IP zeigen lassen (mit Einschränkungen auch dynamische Namen)...
und (normalerweise) kannst du jedem Namen auch eine eigene Apache-Webseite zuteilen!

me.dtdsn.net ist anders als me.dyndns.net ond anders als me.spdns.org und....
und natürlich kannst du Ports zu Mail weiterleiten :) .. auch Absender kann mehrere Domains machen (wenns einen passenden MX dazu gibt) Letztlich werden sie alle auf eine IP aufgelöst; bringen aber im Requst-Header (web) einen eigenen Namen mit. Ob das bei Mail auch so ist, hat mich bisher noch nicht interessiert . Aber Reverse Auflösung bringt zu passendem Mails(absender)Namen (me.dyndsns.net ) auch die korrekte (Quell)IP so daß das auch gehen müsste (solange keine [anderen] Blacklists greifen).
Mithin sollte dein Konzept aufgehen ;-)
Ich mache hier nur den Web-Weg ... (trennen: Webseite und Cloud) beides über Portforward auf Port 443 und
cloud.me.dyndns.net geht auf den CloudTeil , währenddessen web.me.dyndns.net auf die Webseite zeigt- das verarbeitet der "Indianer" so korrekt, und web.me.dtdsn.net (zeigt auf die gleiche IP) geht zu einem anderen WebInhalt.

URL-Name gehen hier als Beispiel...(dabei ist es unerheblich, ob die Anbieter auch wirklich korrekt geschrieben sind).

Ich sende aber nur Mails und empfange über ein Provider-relay (gmail) was einige Fragen "entschärft":

Fred

Vossi
Posts: 235
Joined: December 26th, 2008, 8:25 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by Vossi » March 6th, 2018, 3:11 pm

Dem ist eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen. Beim Apache wird das ganze über die Directive "ServerName" innerhalb der "Vhost"-Directive ausgefiltert. Beim NGINX ist es sicher ähnlich.

Zum Problem Mail sollte das so oder so ähnlich mit Postfix sicher auch gehen. Wenn es unbedingt zwei verschiedene Mailserver sein sollen, dann solltest du mal nach "Reverse-Proxy mit NGINX" gogglen. Das ist sehr einfach zu konfigurieren und sollte dann auch mit Mails klappen.

Vossi

fredym
Posts: 536
Joined: November 14th, 2016, 2:45 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by fredym » March 6th, 2018, 4:13 pm

Vossi wrote:
March 6th, 2018, 3:11 pm

Zum Problem Mail sollte das so oder so ähnlich mit Postfix sicher auch gehen. Wenn es unbedingt zwei verschiedene Mailserver sein sollen,
...
Wozu ? Postfix nimmt für alle an, die er kennt (SPF) und -also: MTA - und liefert an den MDA weiter , der dann Mails einsortiert
(maildomains, virtuelle Maildomains) aber das sollte ja schon alles da sein und funktionieren.
Was getan werden müßte, DNS-Server-Records anpassen ! Dann müßte das schon/wieder gehen.

Fred

engleitnerm
Posts: 6
Joined: March 4th, 2018, 2:24 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by engleitnerm » April 26th, 2018, 6:47 pm

Herzlichen Dank für eure heißen Tipps!

Ein paar Hintergründe:
Ich verwende zwei Mailserver, da es beim Communigate Pro jeweils für 5 Nutzer eine Community Version gibt. Dieser Kommunikationsserver ist meines Erachtens der leistungsfähigste Mailserver den ich kenne - Push over the Air/Mapi-Outlook Connector und der Ressourcenverbrauch sowie die Geschwindigkeit sind unschlagbar. Hatte mal Zarafa im Einsatz - langsame Schnecke und frisst CPU/Hauptspeicher was grad geht. Einen Server nutze ich für meine Frau, meine Mum sowie die private Mailadresse für meinen Bruder und mich. Und der zweite ist der Geschäftsmailserver für die Gärtnerei meines Bruders.

Ich werde mir nun zwei virtuelles Maschine aufziehen, die eine regelt dann die Weiterleitung der Ports auf die verschiedene Webserver wie 2 x Joomla, Onwcloud, Nagios, Gogs... und, und und mittels Apache und die zweite virtuelle Maschine nimmt mittels Postfix die Mails entgegen und verteilt die auf den jeweiligen Mailserver. Bin mir zwar sicher, dass dies mal wieder etwas Zeit beanspruchen wird, jedoch kostet mich in Deutschland eine zweite fixe öffentliche IP 70 € im Monat.

fredym
Posts: 536
Joined: November 14th, 2016, 2:45 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by fredym » April 27th, 2018, 5:52 am

engleitnerm wrote:
April 26th, 2018, 6:47 pm

Ich werde mir nun zwei virtuelles Maschine aufziehen, die eine regelt dann die Weiterleitung der Ports auf die verschiedene Webserver wie 2 x Joomla, Onwcloud, Nagios, Gogs... und, und und mittels Apache und die zweite virtuelle Maschine nimmt mittels Postfix die Mails entgegen
dann wird also nix mit dynamischen DNS-Zuweisungen :-)


und verteilt die auf den jeweiligen Mailserver. Bin mir zwar sicher, dass dies mal wieder etwas Zeit beanspruchen wird, jedoch kostet mich in Deutschland eine zweite fixe öffentliche IP 70 € im Monat.
Keine Ahnung, wo du die zweite IP "kaufst" aber du hast dir mit Sicherheit einen überteuerten Anbieter gesucht ;-)

Fred

engleitnerm
Posts: 6
Joined: March 4th, 2018, 2:24 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by engleitnerm » April 27th, 2018, 12:57 pm

Die deutsche Telekom rückt nur bei einem Businessanschluss eine fixe IP-Adresse raus. Ich könnte auch ein 8er Netz haben. Das kostet mich dann 450 € monatlich da SDSL. Für die zweite fixe IP muss ich einen zweiten Anschluss ordern. Gerechnet auf zwei Jahre belaufen sich die Kosten der zweiten fixen IP auf mehr als 1.500 €. Da rechnen sich die 60 - 80 Stunden Zeitaufwand für die zusätzlichen Dienste.

fredym
Posts: 536
Joined: November 14th, 2016, 2:45 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by fredym » April 27th, 2018, 3:10 pm

Hallo,
ach ja...

typisch so 2...5 MBits SDSL ist ab etwa 100Euro zu haben. dafür beommst du ein /30 IP-Bereich.
Bei Consumer-DSL gibts teilweise ab 5 Euro eine (feste) IP ...
Eigentlich brauchst du nicht mehr - nur noch ne zweite Domain auf die gleiche IP... macht so ab 5 Euronen, evtl. auch nix bei manchen Anbietern.
Ist eben die Frage, wie das langfristig laufen soll, vermutlich mußt du 2 Domains "kaufen" und auf eine feste IP binden lassen, um über Jahre Ruhe zu haben.
Zumal ...die Leitung bestimmt den Traffic
Alternativ auf IPV6 umstellen da gibt wohl (?) 64 Adressen pro Anschluß.

Fred

engleitnerm
Posts: 6
Joined: March 4th, 2018, 2:24 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by engleitnerm » April 27th, 2018, 6:31 pm

Hey Fred,

ich hatte noch bei 1&1, Vodafone und einen anderen Provider (Namen vergessen) angefragt. Fixe IP-Adresse gab es nur bei 1&1 und nur dann, wenn du bei dene einen Server hostest. Aktuell habe ich 19 Maschinen - wäre etwas viel. Die zwei Domains habe ich schon seit langem gekauft. Da fallen jährlich 35 € an "Gebühren" an.

Die 450 € wären bei einem SDSL 30 MBit Anschluss - die Bandbreite, die ich auch in Österreich hatte.

Mit dem dynamischen Zeugs ist es so ne Sache. Erstens hast du einen Verbindungsabbruch alle 8 Stunden (in Österreich) und bis die neue IP wieder durch die DNS-Zonen durchrepliziert ist, kann es schon mal 5 Minuten dauern - Downtime die nicht sein muss.

LG
Manfred

engleitnerm
Posts: 6
Joined: March 4th, 2018, 2:24 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by engleitnerm » April 28th, 2018, 6:38 am

Habe nun etwas recherchiert zum Thema postfix und die Weiterleitung der ankommenden E-Mails nach der Domains des Adressaten an den jeweiligen Host mit dem zuständigen Mailserver für die Domain.

So ganz den Ansatz habe ich noch nicht gefunden. Hat jemand vielleicht einen weiterführenden Tipp für mich - ein Stichwort oder eine Methode...

Herzlichen Dank!

engleitnerm
Posts: 6
Joined: March 4th, 2018, 2:24 pm

Re: 2 Domains auf 1 öffentliche IP-Adresse

Post by engleitnerm » April 28th, 2018, 6:53 pm

Ach Mensch - klappt natürlich mit relay_domains, transport_maps und relay_recipient_maps

Post Reply