Zeitgesteuert Wake on LAN

Wie kann man das Konfigurieren?
Post Reply
NeuronLC
Posts: 29
Joined: October 17th, 2013, 2:06 pm
Location: Hamm

Zeitgesteuert Wake on LAN

Post by NeuronLC » September 17th, 2014, 2:29 pm

Ich such nach einer Möglichkeit meine NAS automatisch Morgens per WOL starten zu lassen.

Gibts da was? 'N How-to oder 'n Skript?
Image

iptables
Posts: 26
Joined: October 19th, 2014, 9:20 am

Re: Zeitgesteuert Wake on LAN

Post by iptables » October 26th, 2014, 1:01 pm

Hi,

ich suche was ganz ähnliches... Und zwar möchte ich mein NAS/Server per WOL aufwachen lassen, nachdem sich bestimmte Clients am DHCP Server (Ipfire) angemeldet haben.
Hat vllt. jemand ne Idee, wie man das umsetzen könnte?

Bin für jede Hilfe dankbar!

Gruß

sammydk
Posts: 773
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: Zeitgesteuert Wake on LAN

Post by sammydk » October 26th, 2014, 1:34 pm

Hallo,
natürlich gibt es dafür Anregungen zur Lösung.
@ NeuronLC, man kann in der contab (fcrontab) z.B sowas einstellen:
hier mal ein Beispiel aus meinem WRT160N, der jeden Morgen meine IPFire aufweckt, da diese sich ab einer gewissen Uhrzeit und kein User mehr im Netz schlafen legt, meist so ab 23 Uhr.
*/2 8-22 * * 6-7 root /usr/sbin/wol 11:22:33:44:55:66 gilt für SA + SO
*/2 6-22 * * 1-5 root /usr/sbin/wol 11:22:33:44:55:66 gilt für MO-Fr
"MAC Adresse frei gewählt".
eigentlich reicht hier eine feste Uhrzeit zu jedem Tag zu wählen und dann die das NAS so zu starten, ich habe diesen crontab erstellt, da bei einem Stromausfall zu dem Zeitpunkt des Startens die IPFIRE nicht mehr gestartet würde, deshalb schicke ich alle zwei Minuten zwischen 8-22 Uhr ein WOL Paket zur IPFire (NAS).
Das kann man auch von der IPFIRE aus machen, versuch mal von der IPFIRE per console wol auszuführen, dann kannst du genau deine Syntax so nehmen und die in die IPFire eintragen.
Evtl. sind noch ein paar parameter erforderlich, vielleicht erst mal wol --help aufrufen und schauen was es dort so gibt.

@iptables:
Das kannst Du genau so von jedem Client z.B. win7 in der Autostart hinterlegen, ggf. kleinen Batch schreiben und dann startet jeder Client direkt das NAS wenn der Client startet, unabhängig vom DHCP der IPFIRE. Es gibt genügen WOL Clients für die Systeme.
Mache ich z.B.von meinem HTPC aus der ein NAS startet und im Batch direkt auch die SMB Shares maped.
Last edited by sammydk on October 27th, 2014, 8:06 am, edited 1 time in total.
Gruß Dietmar
@ HOME 338 MBit Down/ 21 MBit Up by UM IPv4 ;-)
Image
Testsystem
Image

b0nk
Posts: 2
Joined: January 4th, 2015, 12:59 pm

Re: Zeitgesteuert Wake on LAN

Post by b0nk » January 18th, 2015, 11:01 am

Hallo,

ich hätte ein ähnliches anliegen, ich würde gerne diverse Rechner aufwecken sobald ipfire hochgefahren ist. Es müsste also "nur" das WOL ausgeführt werden sobald er on ist.
Wie kann ich so etwas am einfachsten realisieren ? Steige durch das o.g. leider nicht durch....

sammydk
Posts: 773
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: Zeitgesteuert Wake on LAN

Post by sammydk » January 19th, 2015, 12:27 pm

Hallo, klingt eigentlich ganz einfach.
Versuch mal unter der Console folgenden Befehl abzusetzten.
/usr/sbin/etherwake -i green0 11:22:33:44:55:66

Die MAC must Du natürlich gegen die MAC des aufzuweckenden Rechners tauschen.
Funktioniert das Aufwecken erst mal von Hand , so must Du das nur noch automatisieren.
Hierzu erstellst du dir einen ausführbaren SCRIPT, trägst die Zeile ein, speichern erst mal fertig.

Im Anschluss must Du diesen Script noch in den RUNlevel verlinken lassen, Startbereich mit S99 "scriptname" .
Bitte benutze mal die Suche für die Einzelheiten es ist alles zu finden.

Post Reply