Port-Weiterleitung mit Portbereich und Portmodifizierung

Wie kann man das Konfigurieren?
Post Reply
wniva
Posts: 52
Joined: August 19th, 2010, 1:52 pm

Port-Weiterleitung mit Portbereich und Portmodifizierung

Post by wniva » February 12th, 2018, 9:49 am

Ich habe eine Portweiterleitung eingerichtet, wobei ich einen Portbereich verwende und gleichzeitig den Portbereich verändern muss.

Beispiel:
Externe Ports sollen 12000 bis 12002 sein. Diese sollen intern auf einen Rechner mit dem Portbereich 2000 bis 2002 weiter geleitet werden.

Beim Start sehe ich jedoch folgende Fehlermeldung:
Invalid port:port syntax - use dash
...
ERROR: iptables --wait - t nat -A NAT_DESTINATION - p tcp --dport 12000:12002 -d <externe IP> -j DNAT --to-destination <interne IP>:2000:2002
In iptables taucht die Regel auch nicht unter "IPTable Network Address Translation" -> "NAT_DESTINATION" auf.
Ich habe bereits versucht unter "Zielport" und/oder "Externer Port (NAT)" statt ":" das "-" zu verwenden, allerdings ändert IPFire das immer wieder zu ":".

Nach https://linux.die.net/man/8/iptables würde ich jedoch denken, dass die Syntax bei --dport "port[:port]" sein müsste, wohingegen bei --to-destination [:port-port] zu verwenden ist.


Mache ich jetzt was falsch oder ist das ein Fehler in IPFire ?

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 4 guests