PHP 7.3.12 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Anregungen & Feature Requests
User avatar
gocart
Posts: 558
Joined: December 16th, 2013, 4:43 pm
Location: Germany

Re: PHP 7.2.17 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by gocart » April 18th, 2019, 7:45 am

Hallo @all

Update auf PHP 7.2.17 ist online.

Grüße, gocart

User avatar
gocart
Posts: 558
Joined: December 16th, 2013, 4:43 pm
Location: Germany

Re: PHP 7.2.18 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by gocart » May 31st, 2019, 12:08 pm

Hallo @all

Update auf PHP 7.2.18 ist online.

Grüße, gocart

barczs
Posts: 33
Joined: February 28th, 2019, 1:10 pm

Re: PHP 7.2.18 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by barczs » June 6th, 2019, 12:40 pm

Hallo gocart,
danke für die gute Arbeit!
Ich möchte Deine Script nur zur Installation von PHP benutzen. Weitere Dienste wie redis oder nextcloud brauche ich nicht, weil die bei mir seit längerer Zeit auf einem anderen Server laufen. Die möchte ich auch nicht in IPFire integrieren.
Geht Deiner Meinung nach eine reine PHP Installation? Aus dem File install.txt konnte ich nichts erkennen, was meinem Wunsch widerspräche.
Korrigiere mich bitte, wenn ich etwas übersehen haben sollte.
Ich freue mich auf Deine Rückmeldung,
Gruss Sandor
Best regards,
barczs
Image

User avatar
gocart
Posts: 558
Joined: December 16th, 2013, 4:43 pm
Location: Germany

Re: PHP 7.2.18 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by gocart » June 10th, 2019, 7:35 pm

Hallo barczs,

sicherlich ist das möglich. Die PHP Installer ist die Basis für den Mailserver. Daher sind die z.B. Redis mit enthalten. Wenn nur PHP benötigt wird kann ich auch PHP einzeln anbieten.

Download PHP 7.2.18 x86 und x64.
Einfach nach /opt/pakfire/tmp kopieren. Mit tar axf * auspacken und die install.sh aufrufen.
In der php.ini muss noch der session.save_handler auf files und der session.save_path zurück gestellt werden.

Grüße gocart.

barczs
Posts: 33
Joined: February 28th, 2019, 1:10 pm

Re: PHP 7.2.18 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by barczs » June 11th, 2019, 9:13 am

Hallo gocart,

danke sehr für Deine Mühe. In der Zwischenzeit hat ummeegge auch ein php-Skript online gestellt, welches ich sofort installiert habe.

Gruss, barczs
Best regards,
barczs
Image

User avatar
gocart
Posts: 558
Joined: December 16th, 2013, 4:43 pm
Location: Germany

Re: PHP 7.3.6 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by gocart » June 28th, 2019, 3:38 pm

Hallo @all

Update auf PHP 7.3.6 ist online.

Grüße, gocart

sammydk
Posts: 773
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: PHP 7.3.7 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by sammydk » August 15th, 2019, 8:01 am

Hallo habe durch Neuaufsetzten der IPFire mit Core 134 den Script zur installation gestartet.
Apache läuft danach nicht mehr, es wird die Datei in /etc/httpd/conf/hostname.conf zerschossen mit dem Fehler :

Code: Select all

Starting Apache daemon...httpd: Syntax error on line 60 of /etc/httpd/conf/httpd.conf: Syntax error on line 7 of /etc/httpd/conf/global.conf: Could not open configuration file /etc/httpd/conf/hostname.conf: No such file or directory
die Datei wird mit !hostname.conf angezeigt und lässt sich auch nicht mehr öffenen.
Löschen der Datei und neu anlegen hilft hier, in dieser Datei steht der Hostname der IPFire bei mir in der Form
"ipfire1.kalli.local".
Danach kann ich den Apache starten und alles läuft wieder.

Noch eine Ergänzung: Beim zweiten start des Scriptes passiert genau das gleiche wieder.

Was ist hierfür die Ursache?
Last edited by sammydk on August 15th, 2019, 9:13 am, edited 1 time in total.
Gruß Dietmar
@ HOME 338 MBit Down/ 21 MBit Up by UM IPv4 ;-)
Image
Testsystem
Image

User avatar
gocart
Posts: 558
Joined: December 16th, 2013, 4:43 pm
Location: Germany

Re: PHP 7.3.7 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by gocart » August 15th, 2019, 8:18 am

@sammydk

Das /etc/httpd/conf/hostname.conf ist normalerweise ein Link nach /var/ipfire/main/hostname.conf. Dieser wird bei der Installation von IPFire angelegt und während der PHP-Installation nicht angefasst oder gar verändert. Warum das bei weg war lässt sich nicht beantworten bzw. ist derartiges bei mir noch nicht aufgetreten.

Grüße, gocart

sammydk
Posts: 773
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: PHP 7.3.7 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by sammydk » August 15th, 2019, 12:15 pm

Hallo gocart,
das kann ich so nicht bestätigen.
Auf meinem jungfräulichem Testsystem Core 134 IPFIRE2 64 Bit identisch nur ohne PHP ist in /etc/httpd/conf/hostname.conf dies eine Datei und kein Link.
Ein Link steht nach dem Ausführen des Script in diesem Pfad.
Die Datei hostname.conf steht aber nicht in /var/ipfire/main/
hier der Inhalt von der jungfräulichen IPFIRE2 aus diesem Pfad:
[root@ipfire2 main]# ls -l
total 8
-rw-r--r-- 1 root root 0 Jul 15 12:30 firstsetup_ok
-rw-r--r-- 1 root root 0 Jul 15 12:27 gpl_accepted
-rw-r--r-- 1 nobody nobody 863 Jul 18 08:31 hosts
-rw-r--r-- 1 nobody nobody 0 Jun 27 19:38 routing
-rw-r--r-- 1 nobody nobody 0 Jun 27 19:38 security
-rw-r--r-- 1 nobody nobody 0 Jul 15 12:47 send_profile
-rw-r--r-- 1 nobody nobody 271 Jul 18 08:32 settings

und hier der Inhalt aus /etc/httpd/conf/
[root@ipfire2 conf]# ls -l
total 120
-rw-r--r-- 1 root root 195 Jun 27 21:09 default-server.conf
-rw-r--r-- 1 root root 323 Jun 27 21:09 global.conf
-rw-r--r-- 1 root root 31 Aug 15 09:33 hostname.conf
-rw-r--r-- 1 root root 4606 Jun 27 21:09 httpd.conf
-rw-r--r-- 1 root root 21 Jun 27 21:09 listen.conf
-rw-r--r-- 1 root root 3212 Jun 27 21:09 loadmodule.conf
-rw-r--r-- 1 root root 13077 Jun 27 21:09 magic
-rw-r--r-- 1 root root 60847 Jun 27 21:09 mime.types
-rw-r--r-- 1 root root 989 Jun 27 21:09 mod_log_config.conf
-rw-r--r-- 1 root root 988 Jun 27 21:09 server-tuning.conf
-rw-r--r-- 1 root root 2259 Jun 27 21:09 ssl-global.conf
-rw-r--r-- 1 root root 25 Jun 27 21:09 uid.conf
drwxr-xr-x 2 root root 88 Jun 27 23:25 vhosts.d

Der Link existiert nach Ausführung des Scripts anstelle der Datei und das Linkziel ist ohne Datei.
Ist das evtl. eine Besonderheit von core 134 IPFIRE 64 Bit

Wird ggf. hostname.conf im Pfad /var/ipfire/main/ nicht angelegt oder verschoben?
Gruß Dietmar
@ HOME 338 MBit Down/ 21 MBit Up by UM IPv4 ;-)
Image
Testsystem
Image

User avatar
gocart
Posts: 558
Joined: December 16th, 2013, 4:43 pm
Location: Germany

Re: PHP 7.3.7 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by gocart » August 15th, 2019, 12:52 pm

@sammydk
habe bei mir noch mal in ein paar anderen Installationen geschaut und da existiert überall unter /var/ipfire/main die hostname.conf. Warum sie bei dir nicht da ist, ist die spannende Frage. Eigentlich sollte sie vom Setup angelegt werden. Das lässt sich testen in dem man im Setup einfach mal den Namen ändert. In einem gebe ich die aber Recht bzw. muss ich mich korrigieren, in dem vom PHP Paket mit geliefertem Apache ist die hostname.conf als Link mit dabei. So wird das auch beim Build von IPfire erzeugt.

Grüße, gocart

sammydk
Posts: 773
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: PHP 7.3.7 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by sammydk » August 15th, 2019, 2:02 pm

Ich glaub das jetzt nicht.
ich habe unter laufendem System den Hostname über Console im setup geändert.
Unter der GUI wird dies auch angezeigt.
Jetzt kommt es:
in /etc/httpd/conf/hostname.conf steht immer noch ipfire2.kalli.local
wo zum Teuf... wird das abgelegt.
Nach wie vor existiert keine hostname.conf in /var/ipfire/main/

So langsam gebe ich auf
Gruß Dietmar
@ HOME 338 MBit Down/ 21 MBit Up by UM IPv4 ;-)
Image
Testsystem
Image

User avatar
gocart
Posts: 558
Joined: December 16th, 2013, 4:43 pm
Location: Germany

Re: PHP 7.3.7 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by gocart » August 15th, 2019, 3:00 pm

@ sammydk
habe zwischenzeitlich auch noch mal nachgegraben. Die hostname.conf wir nicht vom Setup erzeugt sondern beim Startvorgang vom Apache Init Script. Da scrollt kurz "setting hostname" durch. Schau mal was da bei dir passiert.

/etc/rc.d/init.d/apache

Code: Select all

update_hostname() {
	eval $(/usr/local/bin/readhash /var/ipfire/main/settings)
	echo "ServerName ${HOSTNAME}.${DOMAINNAME}" > /var/ipfire/main/hostname.conf 
}
Grüße, gocart

sammydk
Posts: 773
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: PHP 7.3.7 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by sammydk » August 15th, 2019, 3:46 pm

Sorry verstehe nicht ganz,
Apache stoppen dann starten und wo dann schauen?
Gruß Dietmar
@ HOME 338 MBit Down/ 21 MBit Up by UM IPv4 ;-)
Image
Testsystem
Image

sammydk
Posts: 773
Joined: July 8th, 2012, 2:50 pm
Location: NRW

Re: PHP 7.3.7 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by sammydk » August 15th, 2019, 4:35 pm

NA da ist noch mehr def gegangen, das Addon Who Is Online, ist komplett leer.
Ich werd meine Backupfirewall in Betrieb nehmen und die IPFIRE neu aufsetzten.
Gruß Dietmar
@ HOME 338 MBit Down/ 21 MBit Up by UM IPv4 ;-)
Image
Testsystem
Image

User avatar
gocart
Posts: 558
Joined: December 16th, 2013, 4:43 pm
Location: Germany

Re: PHP 7.3.7 und Apache mit HTTP/2 Support für IPFire Download

Post by gocart » August 15th, 2019, 6:27 pm

@ sammydk
Apache stoppen dann starten und wo dann schauen?
Ja entweder Apache oder IPFire neu starten. Dann sollte die hostname.conf unter /var/ipfire/main wieder da sein. Ist zumindest bei mir so.
nehmen und die IPFIRE neu aufsetzten
Das kannste natürlich auch machen bzw. ist vielleicht sie sauberste Lösung.
Grüße, gocart

Post Reply